Chinesische Ganzkörpermassage

Ganzkörpermassagen sind wohltuend und herrlich entspannend für Körper, Haut und Seele. TCM-Massagen berücksichtigen zusätzlich noch die Meridiane und deren Bedeutung in der chinesischen Medizin und sollen dabei helfen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Sie dienen dazu, die gegebenfalls angestaute Lebensenergie im Körper wieder in den Fluss zu bringen, Blockaden zu überwinden und dem ganzen Organismus dabei zu helfen, optimal zu funktionieren.

Gestaute Energie kann zu körperlichen und psychischen Krankheiten führen, während ein ungehinderter Energiefluss sich positiv auf Körper und Geist auswirkt – probieren Sie aus, wie wohl Sie sich nach einer Ganzkörpermassage in unserem Wellnesshotel fühlen, Sie werden staunen, wie gut das tut:

Die chinesische Ganzkörpermassage mit Kräuteröl ist eine Wellnessmassage, die Ihnen innere Ruhe, Entspannung und Wohlbefindet spendet.

Wir bieten Ihnen in unserem Wellnesshotel außerdem die Tuina-Ganzkörpermassage an.

Tuina ist ein Grundpfeiler der TCM-Therapie und sogar noch älter als die Akupunktur.

Das chinesische Wort Tuina heißt übersetzt »schieben und greifen« und bezeichnet eine Behandlungsform, die Massage-Techniken und Praktiken der manuellen Therapie in sich vereint. Tuina bedient sich verschiedener Massage- und Grifftechniken, um die Leitbahnen durchlässig zu machen, den Qi- und Xue-Fluss zu regulieren und die einzelnen Funktionskreise aufeinander abzu-stimmen.

Die im 20. Jahrhundert entstandene Behandlungsform Shiatsu basiert überwiegend auf der Tuina-Behandlung. Eine vorhergehende Puls-, Zungen- und Meridiandiagnostik ist notwendig.