An diesen Punkten erkennen Sie ein gutes Wellnesshotel

Wellnesshotel gezielt auswählen

Schon wenn Sie sich über das Wellnesshotel informieren, werden Sie einiges an Werbung vorfinden. Achten Sie darauf, dass Ihr Hotel nicht das Hotel an sich in den Vordergrund stellt, sondern die einzelnen Wellnessbehandlungen. Denn nur, wenn dies der Fall ist, werden Sie einen erholsamen Wellnessurlaub erleben können.

Wenn Sie ein gutes Wellnesshotel finden wollen, sollte die Lage in einer naturbelassenen Umgebung ein wichtiges Kriterium sein. Denn dort können Sie auch außerhalb der Anwendungen entspannen, den Kopf frei bekommen und einfach spazieren gehen. Der Wellnessbereich sollte so groß wie möglich sein. Verschiedene Badeeinrichtungen, Fitnessmöglichkeiten und Aufenthaltsbereiche, die sowohl innen, wie auch außen liegen, sind sinnvoll.

Ebenfalls wird ein gutes Wellnesshotel über die einzelnen Anwendungen hinsichtlich Dauer, Umfang und den damit zu erreichenden Zielen informieren. Die Wellnessanwendungen sollten zudem an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung stehen. Im Wellnessbereich sollten Sie auf Fachpersonal achten. Ausgebildete Masseure, Ernährungsberater und Kosmetikerinnen sind entscheidend.

Achten Sie ebenfalls auf die Küche. Sie sollte genauso zum Thema Wellness passen. Die Ernährung nach der Lehre der 5 Elemente beispielsweise ist eine echte Wellnessküche. Aber auch magenschonende und vegetarische Kost sollte angeboten werden. Die Einrichtungen sollten an die gesundheitlichen Bedürfnisse der Gäste angepasst sein. Barrierefreiheit für behinderte Gäste ist hier ein wichtiges Stichwort. In einem guten Wellnesshotel herrscht zudem Rauchverbot. Außerdem stehen hier ausgebildete Ärzte zur Verfügung, die schon beim Einchecken einen grundlegenden Check-Up durchführen. Besonders wichtig ist dies, wenn Sie ein Wellnesshotel finden wollen, das sich auch Medical Wellness widmet.