Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search

Krampfadern in der TCM

Krampfadern üben einen starken Druck auf die Betroffenen aus. Nicht nur körperlich, sondern durch die unschöne Optik auch emotional. Anatomisch gesehen sind Krampfadern auf einen Stau des zum Herzen zurückfließenden Blutes zurückzuführen, da die Venenklappen nicht mehr richtig schließen. Die Beine sind stark geschwollen und fühlen sich an, als sei ein Klotz dran gebunden, müde und schwer. Krampfadern können aus Sicht der Traditionelle Chinesische Medizin mit einer Stagnation des Leber Qi zusammenhängen, so wissen die TCM Spezialisten im Vital- und Wellnesshotel Zum Kurfürsten. Müssen aber nicht. Die emotionalen Faktoren sollten nicht unterschätzt werden. Innerer, nicht nachlassender Ärger, sowie zurück gestaute Wut können häufig zu diesen Thematiken führen. Sehr häufig werden von den Heilpraktikern der Traditionelle Chinesische Medizin auch anderweitige Stauzeichen beobachtet. So zum Beispiel am Zungenbild. Hier erkennen die TCM Heilpraktiker an Breite, Dicke, Belag, Form, Farbe Organschwächen. Auch die Neigung zu Hämorrhoiden kann eine Begleiterscheinung von Krampfadern sein.

Es kann auch ein Absinken des Qi bei Milz/Pankreas bestehen. Dieses ruft eine Schwäche des Bindegewebes hervor, die zu Organabsenkungen führen kann.

Erste Hilfe für zuhause: Achten Sie unbedingt darauf eine Übersäuerung zu vermeiden. Dieses wird zum Beispiel unterstützt mit dem täglichen Genuss von speziellen Kräutertees. Viel Obst und Gemüse. Um Milz/Magen, die das Bindegewebe nähren, nicht zu schwächen am besten leicht gedämpft. Jetzt im Frühling kann auch eine Leber Kur unterstützend wirken, da die Leber für venöse Schwächen verantwortlich ist. Zum Beispiel jeden Morgen 0,2 l Karottensaft mit einer halben Zitrone und einem Esslöffel Olivenöl vermischt trinken. Das ganze als Kur 3 Wochen. Wichtig ist natürlich auch körperliche Bewegung.

Sehr schnelle Entlastung für leichte Beine und einen wieder erhöhten Lymph- und Blutfluss bieten spezielle Fitness-Behandlungen .

Tipps zur Stärkung des Bindegewebes bieten wir Ihnen auch im Rahmen der Cellulite Behandlungen.

Eine dauerhafte Besserung des Befindens können Sie nur erzielen, wenn Sie mit Hilfe der Puls-Zungen-Diagnose und einer Ernährungsberatung der Traditionelle Chinesische Medizin die genaue Ursache Ihrer Krampfadern erfassen und die Tipps bei diesem Coaching der TCM Spezialisten des Vital- und Wellnesshotel Zum Kurfürsten umsetzen.



Arthrose

Bluthochdruck

Erbrechen, Übelkeit, Schluckauf

Haarausfall bei Männern und Frauen

Karpaltunnelsyndrom

Krampfadern in der TCM

Migräne

Nebenhöhlenentzündung, auch Sinusitis

Vergrößerte Schilddrüse in der TCM

Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben