Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Tomaten können helfen, Gewicht zu verlieren

Wie Tomaten bei der Gewichtsreduktion helfen

Tomaten enthalten viel Vitamin C und genauso Chrom. Genau diese beiden Inhaltsstoffe sind es schließlich auch, die die Tomaten zu einem wichtigen Helfer bei der Gewichtsreduktion machen. Zusätzlich sind sie sogar noch äußerst kalorienarm. So sind nicht einmal 20 Kalorien bei 100 Gramm Tomaten enthalten. An diesen kann man sich also auch während einer strengen Diät problemlos satt essen.

Chrom und Vitamin C helfen beim Abnehmen

Tomaten versorgen den Körper mit Chrom, einem wichtigen Stoff im Zusammenhang mit dem Abnehmen. Schließlich sorgt das Chrom dafür, dass Insulin aus dem Blut besser in die Zellen geschleust werden kann, der Insulinspiegel sinkt somit. Und je niedriger dieser Insulinspiegel liegt, umso besser lässt sich Fett im Körper abbauen.

Doch nicht nur Chrom ist wichtig für die Gewichtsreduktion mit Tomaten. Auch das enthaltene Vitamin C kann dabei helfen. Denn dieses fördert die Produktion von Noradrenalin. Der Stoff ist maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass Energiereserven in den Fettzellen abgebaut werden.

Mit Tomaten abnehmen ist auch lecker

Und wer mit Tomaten abnehmen will, kann dabei nicht nur gesund leben, sondern sogar lecker essen. Ob als kalorienarmer Snack für zwischendurch oder als frischer Begleiter zum einfachen Brot – Tomaten eignen sich in vielerlei Hinsicht. Frisch aufgeschnitten können die Tomaten beim Abendbrot verzehrt werden. Beim Heißhunger auf Süßes eignen sich die kleinen, süßen Kirschtomaten besonders gut als Snack.

Ein frischer, knackiger Tomatensalat, gerne auch in Kombination mit Mozarella, ist schnell zubereitet. Allerdings sollten die Tomaten dominieren. Mit einer Salatgurke, Schafskäse und Oliven wird aus der Tomate ein leckerer griechischer Salat. Und wer gerne Nudeln ist, kann alleine durch die Tomatensauce noch mehr Früchte dieser Art verzehren.


Britta Lutz | 01.10.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Vitamin C, Tomatensalat, Tomaten, Kirschtomaten, Kalorien, Insulinspiegel, Fettzellen, Chrom

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Zahnfleischentzündung – und nun?
Vorheriger Eintrag: Phytohormone und wie sie wirken können


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben