Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Abnehmen mit Apfelessig

Wie Apfelessig beim Abnehmen helfen will

Ein Apfelessig entsteht, wie der Name vermuten lässt, aus Apfelmost und den Essigsäurebakterien. Wichtig ist, dass frische und vollreife Früchte für die Herstellung genutzt werden. Apfelessig aus Konzentrat ist bei weitem nicht so wirksam. Zudem sollte auf Bioqualität geachtet werden. Die Herstellung ist hierbei besonders schonend, so dass die Inhaltsstoffe der Früchte, wie Vitamine und Mineralstoffe, Pektine und Enzyme weitgehend erhalten bleiben.

Der Apfelessig kann die Gewichtsreduktion unterstützen, allerdings geht es nicht, ohne eine Ernährungsumstellung. Eine gesunde, ausgewogene, kalorien- und fettarme Ernährung ist demzufolge die Grundlage für den Erfolg beim Abnehmen. Wird dann noch Apfelessig eingesetzt, kann das Abnehmen unterstützt werden. Grund dafür ist die enthaltene Säure. Sie führt dazu, dass vermehrt Magensäure produziert wird. Auch der Speichelfluss wird angeregt und darüber hinaus werden mehr Verdauungssäfte produziert. Weiterhin kann Apfelessig die Eiweißverdauung anregen und damit einhergehend genauso die Fettverbrennung. Die im Apfelessig enthaltenen Pektine gelten als Ballaststoffe, dadurch entsteht eine sättigende Wirkung. Zudem wird die Verdauung angeregt.

Um mittels Apfelessig dem Beauty Ideal einer schlanken Figur näher zu kommen, wird vor dem Frühstück und Abendessen jeweils ein Glas Wasser getrunken, das mit zwei Esslöffeln Apfelessig versetzt und mit etwas Honig gesüßt wurde. Wer generell unter Magenproblemen leidet, kann den Apfelessig ebenso nach den Mahlzeiten zu sich nehmen. Auch die Speisen selbst können mit Apfelessig versetzt werden, so kann er den klassischen Essig bei Salatsaucen ersetzen usw.

Für all jene, die die Säure des Apfelessigs nicht vertragen, gibt es diesen mittlerweile sogar in Pulver-, Kapsel- und Tablettenform. Allerdings wirken sie nicht so gut, wie der natürliche Apfelessig.


Britta Lutz | 21.03.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Pektine, Gewichtsreduktion, Ernährungsumstellung, Ernährung, Beauty, Apfelessig, Abnehmen

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Vitamin D aus dem Solarium?
Vorheriger Eintrag: Cellulite-Cremes: Mehr Schein als Sein


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben