Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Ursachen für den Juckreiz am Kopf

Wenn die Kopfhaut juckt

Das Shampoo gilt nach wie vor als Ursache Nr. 1 für das lästige Jucken der Kopfhaut. Oftmals sind Schuppen für den Juckreiz verantwortlich, die meist auf sehr trockener Kopfhaut zu finden sind. Wird diese jetzt noch durch häufiges Haarewaschen oder ein aggressives Shampoo gereizt, so können sogar Allergien entstehen, die den Kopf wiederum zum Jucken bringen.

Auch eine stark fettende Kopfhaut kann zu Juckreiz führen. Hier kann die Reinigung durch zu milde Shampoos erschwert werden. Ebenfalls sollten die Haare dann nicht zu selten gewaschen werden. Wird nicht darauf geachtet, kann der Talg sich vermehren. Dieser wird durch Hefepilze in Fettsäuren gespalten, die die Kopfhaut reizen und eine Entzündung hervorrufen können. Dadurch kommt es zu Rötungen und Schuppungen, aber auch zum Juckreiz. Von daher ist es von besonderer Bedeutung, dass Shampoo und Pflegeprodukte entsprechend des eigenen Hauttyps (trocken, fettig) ausgewählt werden.

Warum das gründliche Ausspülen so wichtig ist

Wichtig ist ebenfalls, dass das Shampoo nach der Haarwäsche gründlich ausgespült wird. Sollten Rückstände davon im Haar zurück bleiben, führt dies dazu, dass das Haar schneller nachfettet und die Kopfhaut gereizt wird. Die Folgen sind der verstärkte Juckreiz, aber genauso die Bildung von Schuppen. Auch das Föhnen sollte nur mit geringen Temperaturen durchgeführt werden. Idealerweise wird ganz auf den Haartrockner verzichtet und die Haare dürfen an der Luft trocknen.

Alkohol und Kaffee können die Kopfhaut reizen

Eine Reizung der Kopfhaut kann auch durch bestimmte Genussmittel herbei geführt werden. Kaffee und Alkohol gehören zu diesen Genussmitteln. Besonders Personen, die bereits um die Empfindlichkeit ihrer Kopfhaut wissen oder gar unter der Rosacea leiden, sollten hier Obacht geben.

Alkohol und Kaffee können bei diesen empfindlichen Personen die Kopfhaut reizen und zu Juckreiz führen. Je nach Veranlagung kann die Reizung nach dem Genuss von Alkohol auftreten oder auch nach der Pflege des Haars mit alkoholhaltigen Pflegemitteln. Selbst wer gerne scharf isst, läuft Gefahr, dass dies zu Kopfhautjucken führt.

Menthol kann zum Problem werden

In einigen Shampoos sind Mittel enthalten, die die Durchblutung fördern sollen. Dazu gehört etwa Menthol. Dies kann ebenso zu einem vermehrten Jucken der Kopfhaut führen. Während es von einigen Personen nur als angenehmes Kribbeln wahrgenommen wird, sprechen andere von einem unangenehmen Juckreiz. Die Shampoos, die derartige Stoffe enthalten, versprechen, das Haar zu stimulieren. Wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte dies bisher aber noch nicht.

Auch Massagen und Co. versprechen eine bessere Durchblutung der Kopfhaut, können aber ebenso zum Juckreiz führen. Und der oft versprochene Einhalt für den Haarausfall kann damit ebenso wenig garantiert werden. Dies gilt insbesondere für den genetisch bedingten Haarausfall.

Was sonst noch zum Juckreiz führen kann

Selbst Personen, die viel schwitzen, leiden häufiger unter juckender Kopfhaut. Besonders bei Sportlern, deren Haut empfindlich ist, zeigt sich dieses Phänomen. Durch das vermehrte Schwitzen wird die Kopfhaut stärker durchblutet, der Juckreiz kann auftreten.

Vielfach werden sogar Nahrungsmittel angepriesen, die positiv auf die Kopfhaut wirken sollen. Hierfür gibt es aber keine Beweise. Es kommt in erster Linie auf die richtige Pflege an und da können Inhaltsstoffe, wie Aloe Vera und Urea, aber auch Polidoanol hilfreich sein. Wer längerfristig unter starkem Kopfhautjucken leidet, sollte aber in jedem Fall einen Hautarzt um Rat fragen.


Britta Lutz | 17.10.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Shampoo, Schwitzen, Schuppen, Kopfhaut, Kaffee, Juckreiz, Entzündungen, Durchblutung, Alkohol

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Stress bekämpfen mit der richtigen Nahrung
Vorheriger Eintrag: Die wichtigsten Beauty Grundregeln


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben