Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wellness zu Hause erleben

Wellness-Tipps für zu Hause

Viele entspannende Techniken lassen sich erlernen und problemlos zu Hause durchführen. Oftmals reichen schon kleine Dinge, wie ein entspannendes Bad oder eine Runde Spazierengehen, um vom Alltag abzuschalten. Statt den Wellnessurlaub in der Urlaubszeit zu erleben, kann dieser also auch zu Hause verbracht werden. Beim Baden beispielsweise sollten jedoch ein paar wichtige Grundregeln beachtet werden.

So sollte das Wasser die Temperatur von 36 bis 38 Grad Celsius nicht übersteigen, dann kann von einem besonders angenehmen Bad gesprochen werden. Heißeres Wasser kann zwar entspannend wirken, doch ist dies meist nur im ersten Augenblick der Fall. Schnell kommt es später durch zu heißes Wasser zu Herz- und Kreislauf-Beschwerden. Als Badezusatz stehen sowohl entspannende, als auch pflegende oder anregende Zusätze zur Verfügung. Hier kann individuell nach Bedarf der passende Badezusatz gewählt werden.

Zur Pflege empfindlicher Haut eignen sich beispielsweise Badezusätze aus Totem Meersalz. Dieses pflegt die Haut geschmeidig zart. Ätherische Öle, die ebenfalls in vielen Badezusätzen enthalten sind, können entspannend wirken. Besonders attraktiv sind auch Kräuter, die in vielen Badezusätzen mit verwendet werden. So kann Rosmarin eine anregende Wirkung im Badewasser entfalten. Besonders entspannend wirkt das Bad aber erst, wenn auch das Ambiente stimmt. Schöne Musik und Kerzenschein können für selbiges sorgen.

Ebenso kann man zu Hause Wellness erleben, wenn man sich bewegt. Ob Joggen, Radfahren oder Spazierengehen – jede Art der körperlichen Betätigung kann beim Abschalten vom Alltag helfen. Hierbei sollten jedoch keine Wunder in zu kurzer Zeit erwartet werden. So sollte anfänglich mit sehr kurzen Intervallen begonnen werden. Beim Joggen sind zehn Minuten für Menschen, die sich bisher nicht sportlich betätigt haben, völlig ausreichend. Im Laufe der kommenden Wochen kann die Laufdauer gesteigert werden. Auch das Tempo sollte zu Beginn nicht zu schnell gewählt werden, da hierdurch schnell die Lust am Sport verloren geht.

Neben Sport und entspannenden Bädern spielt auch die richtige Ernährung eine wichtige Rolle für die Wellness zu Hause. Hierbei kommt es vor allen Dingen auf eine gesunde und ausgewogene Kost an. Besonders empfehlenswert sind Getreideprodukte, Kartoffeln, Obst und Gemüse. Bei Fleisch und Wurst sollte auf magere Sorten geachtet werden, die den Körper nicht zu stark belasten.


Britta Lutz | 25.11.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness zu Hause, Wellness, Spazierengehen, Radfahren, Joggen, gesunde Ernährung, entspannende Bäder, Badezusätze

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Anti-Spliss-Kur für das Haar
Vorheriger Eintrag: Vitamin C – eines der wichtigsten Vitamine


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben