Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Frische Waldluft tut gut

Wellness im Wald erleben

Die Waldluft ist frei von den Autoabgasen, vom Smog und wird ständig erneuert. Die Bäume reichern die Luft mit Sauerstoff an und dadurch kann man freier im Wald atmen. Eine Form der Wellness kann dem Waldspaziergang somit ebenfalls nachgesagt werden. Die frische Luft und der angenehm weiche Waldboden, auf dem sogar das Barfußlaufen zum wahren Vergnügen wird, runden die komplette Erholung ab.

Nicht nur im Wellnessurlaub kann dieser Waldspaziergang für Entspannung sorgen, genauso kann man das Ganze zu Hause erleben. Dennoch haben sich viele Hotels mittlerweile für ein Programm entschieden, das dem Waldspaziergang eine besondere Bedeutung beimisst. Denn durch die saubere Luft im Wald ist der Spaziergang auch eine Wohltat bei Atemwegsbeschwerden. Die Lungen können sich regenerieren und insgesamt kann der gesamte Körper entspannen.

Wer noch dazu ein Stück Wald findet, das wenig frequentiert ist, kann den Waldspaziergang zum Abschalten nutzen. Der Kopf wird automatisch frei von den Sorgen und Nöten des Alltags. Zusätzlich kann man auf dem Waldspaziergang über alle wichtigen Fragen des Lebens in aller Ruhe nachdenken und so Entscheidungen treffen.


Britta Lutz | 19.08.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Waldspaziergang, Nachdenken, Entspannen, den Kopf frei bekommen

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Implantat-Akupunktur: Segen oder Fluch?
Vorheriger Eintrag: Wellness Getränke oft zu zuckerhaltig


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben