Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Einfache Tricks gegen Heuschnupfen

Was hilft bei Heuschnupfen?

Fast jeder von ihnen hat es schon mit Therapien aus der Schulmedizin probiert, die aber oft nur wenig helfen. Natürliche Mittel gibt in ebenso großer Auswahl, doch auch dabei helfen nur wenige Tipps tatsächlich. Ganz wird niemand den Heuschnupfen eliminieren können, aber mit diesen Tipps können die Symptome zumindest gelindert werden. Wer sich am Abend die Haare wäscht, hat gute Chancen, die Nacht zu überstehen. Denn die Pollen, die sich tagsüber darin angesammelt haben, werden so einfach ausgespült. Die Nacht verläuft dann oft ohne Nies- und Hustenattacken. Auch gelüftet werden sollte ausschließlich am Abend, denn zwischen 19 und 24 Uhr ist die Pollenbelastung am geringsten. Zwar ist es eine Umstellung, morgens nach dem Aufstehen nicht zu lüften, dafür hilft es aber umso mehr.

Ebenfalls sollte die Kleidung des Tages bereits am Abend im Bad ausgezogen werden. So gelangt sie gar nicht erst ins Schlafzimmer und damit auch nicht die darauf angesiedelten Pollen. Beim Trocknen der Wäsche sollte die Trocknung im Zimmer vorgezogen werden. Zwar dauert das länger, als ein Trocknen im Garten, dafür werden aber auch keine Pollen auf der Wäsche zu finden sein. Tagsüber heißt es dann, stets eine Sonnenbrille parat zu haben.

Die Augen sind ohnehin empfindlich, durch die Pollenallergie noch weiter belastet. Mit der Sonnenbrille lassen sich Probleme meist lindern. Im Wagen sollte ein neuer Lüftungsfilter eingesetzt werden. Die Fenster lassen Allergiker am besten oben, denn so können sie sicher sein, dass keine Pollen ins Auto eindringen. Ebenfalls hilft ein Besuch von Sauna oder Schwimmbad. Dort ist nämlich die Belastung mit Pollen am geringsten und noch dazu findet man eine Erfrischung im Schwimmbad und stärkt die Abwehrkräfte mit der Sauna.


Britta Lutz | 30.04.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Sauna, Pollenbelastung, Pollenallergie, Pollen, Heuschnupfen, Haare waschen

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: An diesen Punkten erkennen Sie eine gute Massage
Vorheriger Eintrag: Mit Naturheilkunde den Kinderwunsch erfüllen?


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben