Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
So wird selbst feines Haar voluminös

Volumen in feines, dünnes Haar zaubern

Da man aber gegen die eigene Haarstruktur kaum etwas unternehmen kann, sollte man sich mit dem von der Natur gegebenen Haar zufrieden geben und das Beste daraus machen. Bei feinem Haar kann sich eine allzu reichhaltige Pflege negativ auswirken. Denn diese kann das feine Haar schnell überfordern, so dass es in sich zusammenfällt. Gut geeignet sind hingegen Beauty Produkte, wie Volumenshampoos und Schaumfestiger, die keine Fette und keinen Alkohol enthalten. Leichte Sprays, die mit einem Push-Up-Effekt ausgestattet sind, können ebenfalls für feines Haar verwendet werden.

Nach dem Waschen wird dünnes Haar über Kopf geföhnt, um ihm zusätzlichen Halt zu verleihen. Pflegeprodukte werden dabei nicht im ganzen Haar verteilt, sondern man beschränkt sich vorwiegend auf den Ansatz und verteilt ein wenig der Pflege von unten her in den Spitzen. So kann man ein Herunterziehen des Haars durch die schweren Spitzen vermeiden.

Aber auch beim Haarschnitt kann man einiges tun. So eignet sich ein kinnlanger Bob etwa sehr gut für feines Haar und verleiht ihm Volumen. Dabei kann der Pony fransig geschnitten sein oder man verzichtet auf diesen und entscheidet sich für den klassischen Seitenscheitel. Die Spitzen sollten dabei nicht zu stark ausgedünnt werden. Das könnte zum Ausfransen führen und dazu, dass Spliss bessere Chancen hat.

Ebenfalls kann Farbe zum Einsatz kommen. Blonde und rötliche Strähnchen zaubern zusätzliches Volumen ins Haar. Das Färbemittel verdickt die Haare sogar tatsächlich. Aber vollständige Färbungen sollten bei feinem Haar vermieden werden, denn sie würden das ohnehin sehr feine Haar zusätzlich belasten.


Britta Lutz | 31.01.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Volumen, Strähnchen, Seitenscheitel, Schnitt, Pony, Pflege, Feines Haar, Färbemittel, Bob, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Die größten Beauty-Mythen
Vorheriger Eintrag: Verdauung natürlich anregen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben