Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Die Moselregion lässt sich auch mit dem Rad erkunden

Unterwegs auf dem Maare-Mosel-Radweg

Eines der Highlights ist der Maare-Mosel-Radweg. Er gehört zu den bekanntesten Radwegen entlang der Mosel und verläuft über Wittlich und Manderscheid bis in die Vulkaneifel nach Daun. Auf 55 Kilometern Gesamtlänge warten abwechslungsreiche Landschaften und Aussichten auf die Radfahrer. Der Maare-Mosel-Radweg wurde auf der einstigen Bahntrasse angelegt und gilt als besonders gut ausgebaut.

 

Bewundert werden können unterwegs die Landschaft der Maare und Vulkane. Auch zahlreiche prächtige Viadukte lassen sich unterwegs entdecken. Vorbei geht es an alten Bahnhöfen und der Lieser, mit ihrem breiten, ruhigen Tal. Die Weinberge entlang der Mosel sind ein weiteres Highlight. Der Weg führt schließlich nach Bernkastel-Kues, das als Ziel gilt, wobei Daun der Startpunkt ist. Doch auch andersherum lässt sich die Strecke mit 281 ansteigenden und 553 abfallenden Höhenmetern problemlos bewerkstelligen.

 

Fahrradbus kann genutzt werden

 

In der Saison von April bis November fährt bis zu zehn Mal täglich ein Fahrradbus zwischen Bernkastel-Kues und Daun, so dass der Rückweg zum Wellnesshotel garantiert ist. Selbst Familien mit Kindern können den leicht zu bewerkstelligenden Radweg in Angriff nehmen. Die Steigungen halten sich in Grenzen, so dass keine übermäßige Anstrengung zu erwarten ist. Auch stehen entlang der Strecke zahlreiche gastronomische Einrichtungen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist also durchgehend gesorgt.


Britta Lutz | 01.07.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Das Kloster Machern entdecken
Vorheriger Eintrag: In Bernkastel-Kues das Moselweinmuseum entdecken


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben