Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wie schlimm äußert sich eine Übersäuerung im Körper?

Übersäuerung: Wirklich ein Problem?

So wird das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen im Körper regelmäßig durch Nieren und Lungen gehalten. Kommt es nun zu einer Schädigung eines dieser beiden Organe, so kann eine Übersäuerung entstehen. Gleiches gilt, wenn vornehmlich säurehaltige Nahrungsmittel auf dem Speiseplan stehen. Dazu zählen vor allem Lebensmittel mit hohem Eiweißanteil, wie etwa Fisch oder Milch.

Unterscheiden muss man zwischen zwei Varianten der Übersäuerung. Die respiratorische Übersäuerung äußert sich dadurch, dass die Atmung behindert wird. Atemnot, übermäßige Ausscheidungen von Wasser, blaue Lippen und Co. sind typische Symptome. Anders sieht es bei der metabolischen Übersäuerung aus. Hier liegt ein Problem im Stoffwechsel vor, das sich unter anderem durch eine sehr tiefe Atmung äußert.

Im schlimmsten Fall kann es durch eine Übersäuerung des Körpers zu Herz-Rhythmus-Störungen kommen, aber auch zur Bewusstlosigkeit. Deshalb sollte der Säuregehalt des eigenen Körpers regelmäßig kontrolliert werden. Idealerweise wird der pH-Wert im Blut gemessen, auch eine Messung im Urin ist möglich, aber nicht so weit verbreitet. Der pH-Wert sollte bei 7,40 liegen. Sobald er unter einen Wert von 7,36 fällt, spricht man von einer Übersäuerung.

Mögliche Behandlungen sehen Medikamente vor, aber auch Infusionen, die in schweren Fällen zum Einsatz kommen. Andernfalls hilft eine Nahrungsumstellung. Abgeraten wird jedoch von der Selbstmedikation, etwa mit Basenpulver, da dieses die Arbeit der Magensäure beeinträchtigen kann. Stattdessen lohnt es sich, die Ernährung mit Hilfe der 5 Elemente zu gestalten. Sie sollte abwechslungsreich sein und die basischen Nahrungsmittel, wie Obst und Gemüse enthalten.


Britta Lutz | 02.08.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Übersäuerung, pH-Wert, Nieren, Nahrung, Lungen, Lebensmittel, Basen, 5 Elemente

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Warum Sport auch in der Schwangerschaft wichtig ist
Vorheriger Eintrag: So werden Zähne weißer


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben