Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Mit fruchtigem Duft zur Entspannung

Sommerliche Früchte und Düfte entspannen

So ist an erster Stelle der Apfel zu nennen. Als heimisches Obst kann jeder ihn im eigenen Garten ernten. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein grüner oder roter Apfel genossen wird, die enthaltenen Aromen bewirken stets dasselbe: Nämlich Frische für den Körper und die Haut, aber auch gute Laune. Kein Wunder, dass der Apfel nicht mehr nur auf dem Speiseplan steht, sondern auch in vielen kosmetischen Produkten, wie Shampoos und Parfums zu finden ist.

Auch die Zitrone gehört zu den besonders begehrten Früchten. Das frische und fruchtige Aroma der Zitrone wird nicht nur im Wellness Bereich, genauer in der Aromatherapie, eingesetzt, sondern kann genauso zu Hause genossen werden. Zahlreiche Duftöle und Co. sollen die eigene Wohnung mit einem angenehmen Zitronenduft versorgen. Durch das in den Früchten enthaltene Vitamin C wird zudem die Haut gestrafft und kleinen Fältchen wirkungsvoll der Kampf angesagt. In Parfums kann Zitrone besonders erfrischend wirken, aber auch in vielen anderen Kosmetikprodukten kommt sie zum Einsatz.

Eine der bekanntesten und am stärksten duftenden Pflanzen ist der Lavendel. Die wunderschöne lilafarbene Tönung der Pflanzen bewirkt Entspannung pur. Das kann jeder bestätigen, der schon einmal über die Lavendelfelder in der Provence geblickt hat. Der starke Duft der Pflanzen tut dann sein Übriges. Lavendel gilt gemeinhin als sehr beruhigender Duft, der einen aus dem Alltag entfliehen lässt. Sogar für die Haut lässt sich die Pflanze nutzen, denn irritierte Haut kann damit sehr schnell entspannen.

Ebenfalls sehr beliebt sind die Acai Beeren, die derzeit zum absoluten Trend-Obst gehören. Sie sind wahre Energie- und Vitamin-Spender, die zudem positive Anti-Aging-Wirkungen aufweisen. Die Haut soll bei regelmäßigem Genuss deutlich jugendlicher und frischer erscheinen. Außerdem können die enthaltenen Vitamine und Mineralien freie Radikale im Körper bekämpfen.

Nicht zuletzt ist Rosmarin zu nennen, der zur Heilpflanze des Jahres 2011 gewählt wurde. Mit diesem Kraut können die Nerven gestärkt und die Durchblutung gefördert werden. Dadurch kommt es auch zu einer Reinigung und Klärung der Haut.


Britta Lutz | 04.08.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zitrone, Wellness, Rosmarin, Lavendel, freie Radikale, Düfte, Aromen, Aromatherapie, Apfel, Acai Beeren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Sommerzeit ist Insektenzeit
Vorheriger Eintrag: Mit Wechselduschen durch den Sommer


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben