Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Für eine bessere Fußgesundheit

So werden müde Füße wieder munter

Am besten eignet sich dafür ein Fußbad. Aus diesem kann man sogar ein richtiges Wellness Erlebnis machen, zum Beispiel indem man das Fußbad mit Lavendel und Rosmarin versetzt. Das beruhigt die Füße nämlich und sorgt für deren Entspannung. Dabei reichen einige Tropfen dieser Öle im Wasser bereits völlig aus. Statt eines Handtuchs zum Abtrocknen kann auch eine weiche Bürste verwendet werden. Dabei sollte sowohl über Fußsohle, als auch –rücken stets in Richtung Herz gebürstet werden.

Weitere Tipps für die Fußpflege

An heißen Tagen sind Zitrusfrüchte eine gute Lösung, da sie belebend und erfrischend wirken. So kann die Fruchtsäure der Zitrone beispielsweise dafür sorgen, dass die Haut geglättet wird. Insbesondere an den Ellenbogen verzeichnet sie dabei gute Wirkungen. Aber auch die Füße können mit der Zitrone eingerieben werden. Anschließend wird alles wieder gut abgespült und eine pflegende Creme aufgetragen.

Bei der Creme gilt, dass diese stets ausreichend dick aufgetragen wird. Das lohnt sich besonders am Abend, da die Creme so über Nacht ideal einziehen kann.


Britta Lutz | 09.09.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zitrusfrüchte, Zitronen, Wellness, Rosmarin, Lavendel, Fußsohle, Füße, Fußbad, Entspannung, Bürste

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Akupunktur: Wirksamkeit bei verschiedenen Erkrankungen bestätigt
Vorheriger Eintrag: Weißere Zähne sind möglich


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben