Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Mit wenigen Tricks Alterserscheinungen weg schummeln

So sieht man auch ohne OP jünger aus

Jetzt bringt es herzlich wenig, sich Gedanken über die Umstellung der Ernährung, eine neue Anti-Aging-Pflege oder ähnliches zu machen. Vielmehr müssen schnelle Lösungen her, die binnen weniger Minuten ihre Wirkung zeigen. Bei verquollenen Augen beispielsweise hat sich Hämorrhoiden-Salbe bewährt, da diese stark abschwellend wirkt. Bei Augenringen kann man eine modische Brille tragen, die diese kaschiert. Und so ließe sich die Liste beliebig fortsetzen. Ein paar weitere Tipps folgen nun, die auch generell für ein jugendlicheres Aussehen sorgen.

Die richtige Frisur

Entscheidend für ein möglichst jugendliches Aussehen ist auch die richtige Frisur. Und hier tut Frau gut daran, sich einen Pony schneiden zu lassen. Der Pony wird eher mit jungen Mädchen in Verbindung gebracht und alleine durch diesen lassen sich schon ein paar Jahre wegschummeln.

Make-Up für mehr Jugendlichkeit

Jugend und Schönheit – das gehört zusammen. Ein frischer, strahlender Teint ist das Sinnbild schlechthin für Jugendlichkeit. Doch wie gelingt dieser? Frau muss sich dafür wie gewohnt schminken. Über das Make-Up gibt man anschließend einfach etwas Creme-Rouge in der Farbe Apricot, welche den Teint frischer und strahlender erscheinen lässt. Allerdings darf das Rouge nur sparsam eingesetzt werden, sonst wirkt es schnell orangefarben. Idealerweise gibt man das Rouge auf Stirn und Wangen, also dorthin, wo auch zuerst die Bräune durchschlägt.

Rote Lippen soll man küssen – doch sie wirken auch verjüngend. Mit sehr wenig Make-Up gelingt dementsprechend ein jugendlicher Teint. Ein kirschroter Lippenstift und Mascara, die lediglich die oberen Wimpern betont, sorgen für ein frisches Aussehen.

Make-Up sollte generell nur sparsam aufgetragen werden. Je dicker die Schicht, desto älter wirkt Frau. Denn die Farbpigmente des Make-Ups setzen sich im Laufe des Tages in die Falten ab und so wirken diese noch tiefer, als sie eigentlich sind. Als Puder eignen sich transparente Produkte, farbige Puder machen ebenfalls älter.

Die Augenbrauen

Zu dichte und eng beieinander stehende Augenbrauen wirken streng und machen alt. Werden die Brauen aber richtig in Form gebracht und gut gepflegt, heben sie den Blick und lassen Frau sofort jünger und wacher aussehen.

Die Kleidung

Selbst bei der Kleidung lassen sich ein paar Jahre wegschummeln. Und die Rede ist jetzt nicht davon, dass Frau bauchfreie Tops und Miniröcke tragen soll. Es geht vielmehr um die Farbwahl. Wer nur in Schwarz- und Grautönen herum läuft, wird schnell für älter gehalten, als er ist. Wer sich dagegen für bunte Farben, allen voran Gelb, entscheidet, der kann damit ebenfalls ein paar Jahre wegschummeln.


Britta Lutz | 01.07.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Schönheit, Pony, Make-Up, Kleidung, Jugendlichkeit, Frisur, Farben, Augenringe, Augenbrauen, Apricot

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Protest gegen Pelz – aber Nerze in der Kosmetik
Vorheriger Eintrag: Gesundheit erhalten: So geht’s


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben