Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Mit einfachen Mitteln gegen Stress

So sehen Sie strahlend schön aus

Für mehr Energie sollten Sie auf Ihre Ernährung achten. Ein paar Lebensmittel, die Energie freisetzen, können auf dem Speiseplan schon wahre Wunder bewirken. Setzen Sie insbesondere auf Vollkornprodukte, Naturreis oder Nüsse, sowie Frischkäse. Achten Sie auf ausreichend Vitamin-B. Denn das gibt Power. Anregend und aufmunternd wirkt ein Blumenstrauß auf dem Schreibtisch. Ihre Zellen brauchen Sauerstoff. Geben Sie ihn ihnen, indem Sie täglich mindestens 15 Minuten an der frischen Luft verbringen. Unternehmen Sie einen Spaziergang und halten Sie Ihren Kopf nach oben. Das Licht kann so besser in Ihre Augen eindringen und Müdigkeit wird schnell vertrieben.

Nutzen Sie die Farblehre, verwenden Sie keine ermüdenden Farben, wie Blau, Braun oder Grün. Besser sind Rot, Gelb, Orange oder Pink, um Sie wach zu machen. Belebend wirken auch Duftkerzen, etwa mit Citrus, Pfefferminze oder Melisse. Auch gegen Stress gibt es einfache Mittel. Eine kleine Belohnung, wenn Sie ein bestimmtes Pensum erledigt haben, wie ein Paar neuer Schuhe oder ein Kinobesuch, kann Sie aufmuntern. Setzen Sie Prioritäten. Nur unumgängliche Aufgaben werden erledigt, um so mehr Freiraum für sich selbst zu bekommen. Planen Sie stets Zeitpuffer ein, ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Friseurtermin oder bei allen anderen Aufgaben.

So kommen Sie nicht so schnell aus der Ruhe, wenn es mal wieder etwas länger dauert. Eine Manager-Regel besagt, dass 80 Prozent Leistung ausreichen. Das heißt, dass Fehler menschlich sind und einfach dazu gehören. Gestehen Sie sich diese „Schwäche“ ein. Analysieren Sie sich selbst, sind Sie eher am Morgen oder am Abend fit? In dieser Zeit sollten Sie die besonders schwierigen Aufgaben erledigen.


Britta Lutz | 05.03.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zeitpuffer, Stress, Prioritäten, Müdigkeit, Farbenlehre, Duftkerzen, Blumenstrauß

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: La Stone Therapie als Alternative
Vorheriger Eintrag: Mit dem Fußbad Wellness für die Beine erleben


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben