Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Schokoladige Wellness nur vom Profi

Schokoladen-Wellness: Pro und Contra

Zahlreiche Kosmetikprodukte locken bereits heute mit der enthaltenen Schokolade, die besonders gut für Haut und Haar sein soll. Tatsächlich enthält Schokolade einige Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Haut auswirken, diese geschmeidiger machen können. Doch die Schokolade alleine kann es nicht richten, nur wenn sie in abgestimmten Wirkstoffkombinationen eingesetzt wird, kann die Schokolade tatsächlich eine positive Wirkung auf die Haut erzielen.

Insbesondere die Shea-Butter ist hierbei zu nennen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sie geschmeidiger werden lässt. Durch die Zusammenstellung von Schokolade mit anderen Wirkstoffen, kann eine Massage mit ihr oder ein Bad in Schokolade sehr angenehm und positiv wirken. Wichtig ist aber, dass man die Mischung dem Profi im Wellnesshotel überlässt. Denn wer selbst Masken, Cremes und Co. aus Schokolade anrührt, wird diese erst einmal erhitzen und so zum Schmelzen bringen. Diese extrem heiße Schokolade auf die Haut aufzutragen, ist allerdings gefährlich. Denn schnell kann es beim Auftragen zu Verbrennungen kommen. Insbesondere empfindliche Haut, die sehr leicht zu Entzündungen neigt, kann durch eine selbst gemachte Schokoladenmaske sehr stark belastet werden.

Wer also den Traum von Schoko-Anwendungen in jedweder Form für sich nutzen möchte, sollte entweder auf fertige Beautyprodukte zurückgreifen oder sich in die erfahrenen Hände eines Wellnesshotels begeben.


Britta Lutz | 21.03.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellnesshotel, Wellness, Schokoladen-Bad, Schokolade, Massage, Kosmetikprodukte, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Die Beauty-Trends im Frühjahr 2011
Vorheriger Eintrag: Richtig abnehmen ohne Qualen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben