Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
So gibt es dauerhaft volles Haar

Schönes Haar durch gesunde Kopfhaut

Damit das gar nicht erst passiert, kann man jedoch einiges unternehmen. Im Bereich Beauty wird besonders viel Wert auf das Haar gelegt. Doch damit Haare wirklich schön sind, muss man erst einmal um deren Beschaffenheit wissen. Im Grunde ist das Haar nichts anderes, als ein totes Hautanhangsgebilde. Deshalb wirken Stoffe, die einzig das Haar betreffen, meist nicht. Besser geeignet sind Anwendungen, die auch die Kopfhaut mit einbeziehen, denn eine gesunde Kopfhaut führt auch zu gesundem Haar.

Insbesondere die Durchblutung der Kopfhaut ist hierbei entscheidend. Sie wird am ehesten durch sanfte Massagen erreicht. Dabei geht es vor allem darum, die richtigen Mittel zum Einmassieren zu finden. Bewährt haben sich Tinkturen, die aus den Stoffen der Vitalpilze, die schon aus der TCM bekannt sind, sowie aus anderen Pflanzenstoffen zusammensetzen. Sie sorgen für eine natürliche und vor allem unbedenkliche Behandlung der Kopfhaut. Selbst Chilischoten können dabei für eine Neubildung der Zellen in den Haarwurzeln sorgen, was einerseits das Haarwachstum verstärkt, andererseits die Schuppenbildung auf natürliche Weise verhindert. Bei Reizungen der Kopfhaut kann ergänzend auch Kletterwurzelöl eingesetzt werden.

Doch nicht nur die äußere Anwendung ist entscheidend. Probleme mit dem Haar ergeben sich oft auch aus einem Vitaminmangel heraus. In diesen Fällen ist es sinnvoll, seine Ernährung umzustellen oder gezielt vitaminreiche Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Hier gibt es spezielle Mischungen im Handel, die positiv auf das Haar wirken sollen. Erneut kommen die Wirkstoffe der Vitalpilze, aber auch Folsäure, Zink und Biotin zum Einsatz, die das Wachstum des Haars unterstützen sollen. Auch Bambussprossenextrakte können für eine Kräftigung des Haars sorgen. Pantothensäure kann dagegen verwendet werden, wenn sprödes Haar bekämpft werden soll, außerdem beugt sie Spliss vor.


Britta Lutz | 06.08.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Vitaminmangel, Vitalpilze der TCM, Spliss, Schönes Haar, Massage der Kopfhaut, gesunde Kopfhaut, Durchblutung der Kopfhaut

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Beauty: Die Haut nicht zu stark pflegen
Vorheriger Eintrag: Mit basischen Wickeln gegen Erkrankungen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben