Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
TCM bietet den richtigen Ansatz

Schluss mit Ernährungsirrtümern

Das zeigen auch die Ansätze der richtigen Ernährung nach den fünf Elementen im Bereich TCM. Hierbei erklärt sich von selbst, dass wir vorwiegend saisonal erhältliche Produkte zu uns nehmen sollten. Wer also im Winter Frühlingsgemüse wünscht, kann dies meist nur erhalten, wenn es mit unzähligen Konservierungsstoffen versetzt wurde oder bereits eine lange Reise hinter sich hat. Wer sich aber saisonal ernährt, sorgt für gleich bleibende Abwechslung im Speiseplan und vermeidet somit auch die Übersättigung an bestimmten Nahrungsmitteln.

Weiterhin sollte nicht ständig Verzicht geübt werden. Besser ist es, dann zu essen, wenn sich das Hungergefühl tatsächlich einstellt und auch das, was einem selbst am besten schmeckt. Hier gibt es nur wenige Ausnahmen, die etwa in einer Lebensmittelunverträglichkeit begründet sein können. Diese entsteht nämlich häufig durch die immer und immer wieder erfolgte Zufuhr eines bestimmten Lebensmittels. Wird dieses jetzt für einige Wochen vom Speiseplan gestrichen, so kann man danach oft wieder herzhaft zugreifen.

Entscheidend ist gründliches Kauen aller Lebensmittel. Denn dadurch setzt das Sättigungsgefühl eher ein, was wiederum dazu führt, dass man weniger isst. Auch sollte man sich hin und wieder eine kleine Belohnung, etwa in Form eines Stücks Schokolade gönnen. Lässt man dieses langsam auf der Zunge zergehen, so verschwindet der Heißhunger auf Süßes recht schnell.

Zudem sollten Ernährungsirrtümer und Mythen hinterfragt werden. Das Ei beispielsweise gilt nicht mehr als Cholesterinbombe. Vielmehr besteht es aus einem optimal ausgewogenen Anteil von wichtigen Aminosäuren und den Vitaminen A, D und E. Auch Kaffee gilt nicht mehr nur als entwässernd, sondern sogar als anregend für die Nierentätigkeit. Daher dürfen zwei Tassen Kaffee täglich auch zur Flüssigkeitsaufnahme gezählt werden. Nur den übermäßigen Genuss des aromatischen Getränks sollte man vermeiden. Denn dadurch könnte es zu Bluthochdruck und Co. kommen.


Britta Lutz | 11.04.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: TCM, saisonale Ernährung, Gesunde Ernährung, fünf Elemente, Ernährungsirrtümer

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Cellulite bekämpfen: Es ist an der Zeit
Vorheriger Eintrag: Moselwein weltweit beliebt


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben