Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wir bieten unseren Gästen basisch-mineralische Kuren.

Schau mich doch nicht so sauer an

Sauer? Was ist damit eigentlich gemeint? Machen Sie doch mal den ultimativen „Sauer-Test“: lecken Sie sich mal mit der Zunge über Ihre Pulsadern, dann einige Sekunden warten und mal dran riechen. Na? Stinkt es? Dann sind Sie wohl etwas sauer. Sauer ist unser Organismus dann, wenn der pH-Wert unter 7 liegt. Dann können viele Stoffwechselfunktionen nicht mehr richtig stattfinden.  Unsere Verdauung leidet, wir haben Sodbrennen, Cellulite, Energielosigkeit, Müdigkeit, Unwohlsein machen sich breit. Was tun? Wir empfehlen unseren Gästen unsere Basisch-Mineralische Kur, bei der wir ausschließlich mit den Produkten von Dr. P Jentschura arbeiten. Als Bonus gibt es die dann auch noch mit nach Hause. Wenn Sie das nicht möchten, können die Gäste des Vital- & Wellnesshotel Zum Kurfürsten auch einfach zum Frühstück den Basischen Brei aus Hirse und Buchweizen bestellen. Dieser ist sogar glutenfrei und stärkt nebenbei noch Milz und Magen, wie die TCM-Spezialisten vom Kurfürsten herausgefunden haben. Dann viel Obst und Gemüse, stilles Wasser, wenig tierische Produkte und Sie werden sehen, es geht gleich besser.


Carina Laux | 04.08.08 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wurzelkraft, Wellnesshotel, Übersäuerung, Traditionelle Chinesische Medizin, TCM, Stoffwechsel, Säure-Basen-Haushalt, pH-Wert, Mineralisch, Milz

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Lecker, lecker
Vorheriger Eintrag: Wie werde ich charmant?


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben