Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Kräuter und Licht machen gute Laune

Saunieren gegen den Herbstblues

Kräuter und Licht machen gute Laune

Im Vital- & Wellnesshotel Zum Kurfürsten kennt das Saunieren keine Grenzen.
6 verschiedene Saunen für die verschiedensten Bedürfnisse stehen dem verwöhnten Wellnessgast zur Verfügung.
Saunieren Sie sich froh, denn in diesen Tagen möchten wir das Saunieren dem Herbstblues widmen.
Hierzu empfiehlt das Vital- & Wellnesshotel Zum Kurfürsten die hauseigene Bio-Kräutersauna im Poolhaus.
Diese Sauna wird von einem speziellen Saunaofen beheizt, der die Raumtemperatur auf konstanten 65 Grad hält und dabei die Raumfeuchtigkeit auf 85% bringt. In der Sauna befinden sich an einer dafür hergestellten Kräuterwand frische und getrocknete Kräuter, die je nach Saison ausgewählt und an der Kräuterwand aufgehängt werden. Aktuell zum Herbst/Winter finden folgende Kräuter in der Bio-Kräutersauna ihre Anwendung:
Rosmarin;
Mit seiner anregenden Wirkung ist er unter den Heilpflanzen relativ selten, daher spielt er bei der Behandlung von niedrigem Blutdruck nicht nur aus diesem Grund eine echte Herbstblues-Waffe.
Salbei wirkt entzündungshemmend und stimulierend auf das Immunsystem.
Thymian eignet sich hervorragend bei aufkommenden Erkältungskrankheiten.
Auch der Kerbel wirkt bei Erkältungskrankheiten, sowie auch bei Kopfschmerz und Abgespanntheit.
Die Minze entfaltet genau wie alle hier aufgeführten Kräuter ein feines Aroma, welches durch die ätherischen Öle in Verbindung mit der gehobenen Luftfeuchtigkeit das Raumklima nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch stimmungshebend beeinflusst.  Das Ganze wird unterstützt von einem großen Bio-Farblicht, welches seine Farben langsam und übergehend ändert. Grundsätzlich werden dabei folgende Eigenschaften des Lichtes entfaltet:
Rotes Licht fördert die Durchblutung und vermittelt ein Gefühl der Wärme. Unreinheiten und kleine Verletzungen heilen schneller ab. Blaues Licht wirkt heilungsfördernd. Grünes Licht beruhigt und mindert als Komplementärfarbe Rötungen. Gelbes Licht wirkt laut amerikanischen Untersuchungen günstig auf das menschliche Bindegewebe ein und mindert so Fältchen und grobe Poren

Wer also seinen Herbstblues mit einem Saunabesuch den Garaus machen möchte, der sollte sich überlegen mehrere Saunagänge in der Bio-Kräutersauna einzuplanen. Hierfür sollten Sie sich ca. 3 Stunden Zeit nehmen. Starten Sie mit einem Saunagang von 10-15 Min., danach warm eingepackt Frischluft im Steingarten ca. 3-5 Min, danach evtl. duschen jedoch nicht zu kalt. Dann ca. 20 Min ruhen. Im Anschluss ein weiterer Gang von 15-20 Min. Das ganze 3-4 Mal wiederholen.
Zwischenzeitliches Schwimmen im 30C warmen Außenpool ist ausdrücklich erlaubt und hebt selbst bei scheußlichem Wetter die Stimmung. Im Übrigen ist der Außenpool im Vital- & Wellnesshotel ebenfalls mit einer LED-Farblichtanlage ausgestattet. Die wechselnden Lichter, gerade in den Abendstunden, wirken ebenfalls positiv auf evtl. aufkommenden oder schon vorhandenen Herbstblues.


Heiner Buckermann | 21.10.11 | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Mit der Sauna durch den Winter
Vorheriger Eintrag: Die Ohrkerzen-Therapie im Überblick


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben