Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Was bringt die Sauna in der warmen Jahreszeit?

Saunagang auch im Sommer?

Doch bringt die Sauna bei warmen Temperaturen wirklich keine Vorteile mehr? Dieser Irrglaube hält sich leider wacker, dabei ist es gerade auch im Sommer wichtig, den Körper an höhere Temperaturen zu gewöhnen. Zwar ist die Wärme der Sonne sehr angenehm, doch besteht hier stets die Gefahr, sich einen Sonnenbrand zu holen. Diese kann beim Saunagang dagegen ausgeschlossen werden.

Insbesondere der stete Wechsel aus Hitze und Kälte, der in der Sauna geboten wird, ist sehr gut für das Immunsystem und stärkt die Abwehrkräfte. Anders sieht es im täglichen Leben aus. Es wird kaum eine Aktivität unternommen, die uns ins Schwitzen bringt, dennoch setzen wir uns in bestens klimatisierte Räume. Ist der Körper auf den Wechsel zwischen warm und kalt nicht eingestellt, unterkühlen wir in den klimatisierten Räumen leicht, die Folge ist eine Sommergrippe.

Alleine die Prävention vor der Sommergrippe ist ein Grund, auch in der warmen Jahreszeit in die Sauna zu gehen. Zudem tritt bei regelmäßigen Saunabesuchen ein Gewöhnungseffekt auf, so dass dem Körper die sommerliche Hitze nichts mehr ausmacht. Dadurch können viele Menschen sogar in heißen Sommernächten besser schlafen, als diejenigen, die sich nicht mittels der Sauna an die Hitze gewöhnen konnten.


Britta Lutz | 29.05.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Sommergrippe, Sommer, Sauna, Prävention, Immunsystem, Abwehrkräfte

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Mit TCM den Cholesterinspiegel senken
Vorheriger Eintrag: Akne natürlich behandeln


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben