Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Für ein gesundes Leben: Red Rice

Red Rice: Natürlicher Cholesterinsenker

Dabei gibt es Abhilfe und Genießen in Maßen ist durchaus erlaubt. Die Abhilfe heißt Red Rice, der Reis ist aus der TCM bekannt und wurde schon im 16. Jahrhundert beschrieben. Als natürliche Alternative zu Statinen aus der Schulmedizin, die ebenfalls als Cholesterinsenker gelten, bietet Red Rice vielfältige Vorteile.

Im „Buch der Heilenden Kräuter“ beschreibt Li Shizhen, ein chinesischer Mediziner und Gelehrter die positiven Wirkungen von Red Rice. Dort erfährt man auch, dass der Red Rice einst genutzt wurde, um Lebensmittel einzufärben. Heute wird der Reis, der gemahlen wird und die typische rote Farbe erst durch Kontakt mit einer Hefepilzkultur erhält, vielfältiger eingesetzt. Längst hat er sich durchgesetzt, wenn es darum geht, die Blutfettwerte positiv zu beeinflussen. So soll er unter anderem das Risiko verringern, an Arteriosklerose zu erkranken. Damit sinken auch die Gefahren, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

Wer Red Rice regelmäßig zu sich nimmt, kann bereits nach ca. vier Wochen eine Senkung des gesamten Cholesterinspiegels um etwa 39 Prozent beobachten. Diese Wirkungen können bei konventionellen Statinen nur erreicht werden, wenn starke Schäden an Leber und Nieren in Kauf genommen werden, die bis hin zum Nierenversagen reichen können. Anders sieht das bei Red Rice aus. Hier sollen keine Nebenwirkungen aufgetreten sein. Laut Herstellerangaben wurde das sogar in wissenschaftlichen Studien bewiesen.

Allerdings machen die Hersteller ebenfalls darauf aufmerksam, dass Red Rice kein Freifahrtschein für ein ungesundes Leben ist. Wer sich nicht regelmäßig bewegt und nur ungesund lebt, der kann nicht davon ausgehen, dass sich seine Cholesterinwerte durch Red Rice verbessern.


Britta Lutz | 26.07.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: TCM, Statine, Schlaganfall, Red Rice, Herzinfarkt, Cholesterinspiegel, Blutfettwerte, Arteriosklerose

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Erfolgreich abnehmen durch Selbstbeobachtung
Vorheriger Eintrag: Ein Wellness-Tag zu Hause


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben