Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Fahrplan für ein gesundes Frühstück und viele Speisen

Ran ans Buffet

Das Vital- & Wellnesshotel Zum Kurfürsten bietet Ihnen demnächst einen Fahrplan für ein gesundes Frühstück und viele Speisen, die Sie bei uns genießen können. Der Ernährungsplan sagt Ihnen nicht, welche Speise besonders viele Vitamine enthält und welche nicht. Denn das wissen wir doch noch aus der Schule, das Obst gesünder ist als Speck, oder wie war das noch mit der Ernährung? Unsere Ernährungstipps werden Sie ins Staunen bringen. Denn Obst ist nicht gleich gesund und Salat auch nicht und Speck muss nicht unbedingt schlecht sein. Daher kommen Sie zu uns und erfahren Sie, was für Sie wirklich gesund und stärkend ist. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zum täglichen Verzehr drei bis fünf Scheiben Vollkornbrot, je eine Portion Müsli, Vollkornreis oder Vollkornnudeln oder Kartoffeln sowie je eine Portion gegartes Gemüse, rohes Gemüse, Salat, mindestens zwei Portionen Obst bis zu 300g insgesamt, mindestens 1,5l Flüssigkeit in Form von Wasser, ungesüßten Früchte- oder Kräutertees und verdünnten Säften. Weiterhin empfohlen werden einviertel Liter Milch, Buttermilch, Joghurt oder Dickmilch und drei Scheiben Käse. Fleisch Fisch und Eier sollten Sie höchstens 2-3 mal pro Woche genießen. Täglich maximal vierzig Gramm Koch- und Streichfett. Genussmittel wie Süßigkeiten, Kaffee, schwarzer Tee am Besten gar nicht. Lesen Sie hier aktuelle Tipps der DGE. Was ist nun aber, wenn wir uns trotz der richtigen Ernährung nicht fit fühlen? Hier greift die Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ein. Denn die unterteilt die Nahrungsmittel nicht nur nach basisch oder säurebildend nach Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweißen, sondern auch noch nach Ihrer Wirkung auf die körpereigene Energie, ohne die unser Organismus nicht funktioniert. Hier unterscheidet die Traditionelle Chinesische Medizin Lebensmittel nach wärmend, kühlend oder neutral. So wirkt zum Beispiel das meiste Obst kalt genossen auf unseren Körper stark kühlend. Was im Sommer zum Beispiel der Gesundheit gut tun würde. Im Winter jedoch kann es durch zu starken „kalten“ Obstgenuss oder rohes Gemüse zu einer Schwächung des Immunsystems kommen, da die Nierenenergie, die dafür eine wichtige Grundlage bildet, gemindert wird. So entstehen trotz „westlicher“ richtiger Ernährung Grippe, Bronchitis, Erkältungen. Einen kurzen Überblick über die Ernährung nach den Fünf Elementen: Auf eine gute Ernährung!


Carina Laux | 16.03.08 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Ernährung DGE Fünf-Elemente Fünf Elemente Traditionelle Chinesische Medizin Obst Gemüse Fünf am Tag Speck Schinken basisch Vitamine Minralstoffe Eiweiß

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Nächster Eintrag: Saunen für eine schönere Haut
Vorheriger Eintrag: Mosel mal anders


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben