Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Zimtlatschen für ein besseres Fußklima

Mit Zimtlatschen zu mehr Wohlbefinden

Oftmals werden die Füße bei der Körperpflege vernachlässigt. Sie werden in zu enge oder anderweitig unbequeme Schuhe gesteckt und können somit schnell schmerzen. Um dem entgegen zu wirken, können Zimtlatschen getragen werden. Zumindest zu Hause und in der Freizeit werden diese Schuhe die Füße entlasten. Bei den Zimtlatschen setzt man auf die heilsamen Wirkungen von Zimt. Sie sind vor allem auf die ätherischen Öle zurückzuführen, die dem Zimt auch seinen unvergleichlichen Duft und sein Aroma verleihen. Diese ätherischen Öle wirken im Körper sehr positiv, was auch schon aus der TCM bekannt ist. Allerdings können sie nicht nur durch den Verzehr von Speisen aufgenommen werden, sondern ebenso gut über die Haut. Deshalb werden die Zimtlatschen auch so gut verkauft, in ihren Sohlen ist das heilsame Gewürz enthalten.

Gewonnen wird der Zimt übrigens aus der Rinde des Zimtbaumes. Er wächst vor allem in Südostasien und benötigt ein tropisches Klima, um optimal gedeihen zu können. Die Rinde wird dabei sehr fein abgeschabt und anschließend aufgerollt. So gerollt kommen die ganzen Zimtstangen in den Handel, alternativ werden sie auch zu Pulver gemahlen. Schon lange wusste man in Vietnam um die positive Wirkung des Zimtholzes und fertigte daraus Schuhe.

Allerdings wandelte sich der Trend in den 1980er Jahren. Damals wurden die robusten Holzschuhe von leichteren Flip-Flops, Pantoffeln und Sandalen abgelöst. Man verzichtete jedoch nicht auf den Zimt, der fortan in den Sohlen eingearbeitet wurde. Damit der Zimt seine Wirkung aber ebenfalls voll entfalten kann, ist es notwendig, dass die Schuhe auch sonst aus möglichst natürlichen Materialien gefertigt werden. Dafür kommen vorrangig Baumwolle, Jute, Bambus, Seegras oder Loofah zum Einsatz. Durch diese Materialien wird nicht nur ein angenehmer Tragekomfort entwickelt, der die persönliche Wellness erhöht, sondern sie zeichnen sich ebenfalls durch phantasievolle und schön anzusehende Musterungen aus. Werden Laufschuhe in Form der Zimtlatschen benötigt, ist das Material erster Wahl Naturkautschuk, der sich durch seine lange Haltbarkeit auszeichnet.

Zimt ist generell für seine wärmende Wirkung bekannt und kann die Durchblutung anregen und den Kreislauf unterstützen. Dabei werden diese heilsamen Wirkungen bei den Zimtlatschen noch unterstützt, denn die natürlichen Materialien der Schuhe sorgen beim Laufen für eine angenehme Massage der Füße. Somit können Zimtlatschen eine gute Alternative für die Fußreflexzonenmassage im Wellnesshotel darstellen. Außerdem haben die natürlichen Materialien der Schuhe in Verbindung mit Zimt eine wärmende Wirkung, die kalte Füße der Vergangenheit angehören lässt. Aber genauso wird übermäßiges Schwitzen vermieden und durch die antiseptische Wirkung kann der Fußschweiß ebenfalls nicht zum Problem werden.

src="http://www.facebook.com/plugins/like.php?href=www.zum-kurfuersten.de&am
p;layout=standard&show_faces=true&width=475&action=like&font
=arial&colorscheme=light&height=80" scrolling="no" frameborder="0"
style="border:none; overflow:hidden; width:475px; height:80px;"
allowTransparency="true">


Britta Lutz | 15.07.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zimtlatschen, Zimtbaum, Zimt, Wellnesshotel, Wellness, Küchengewürz, Fußreflexzonenmassage

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Schmerzfreie Akupunktur-Verfahren für Kinder
Vorheriger Eintrag: Fältchen einfach lindern


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben