Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wechselduschen härten ab

Mit Wechselduschen durch den Sommer

Doch es gibt Möglichkeiten, wie man dagegen vorgehen kann: Etwa mit Wechselduschen. Sie härten ab, stärken das Immunsystem und bringen dem Körper schon früh bei, den ständigen Wechsel zwischen Hitze und Kälte zu verkraften. Die Wechselduschen sind eine besonders kostengünstige Form der Wellness, die jederzeit auch in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden kann.

Zunächst wird möglichst heiß geduscht, anschließend wird der Wasserhahn auf eiskalt gestellt, so dass man sich richtig abkühlen kann. Anschließend folgt wieder Wärme und erneut Kälte. Abgeschlossen werden sollte die Wechseldusche mit kaltem Wasser. Wer nach dem Duschen noch das Handtuch nutzt, um sich kräftig abzurubbeln, der kann damit auch noch tote Hautschuppen entfernen und so für ein reineres Hautbild sorgen.

Mit den Wechselduschen direkt am Morgen kommt man auch deutlich besser wieder in die Gänge, was bei einem so grauen Sommer, wie er 2011 vorherrscht, allemal nötig ist. Die Frischekur für Körper, Geist und Seele hilft also Jedermann, optimal in den Tag zu starten.


Britta Lutz | 02.08.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Wechselduschen, Sommer, Kreislauf, Immunsystem, Haut, Frischekick, Erkältung

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Sommerliche Früchte und Düfte entspannen
Vorheriger Eintrag: Unterwasser Weinprobe in Traben-Trarbach


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben