Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Kopfschmerzen bei Kindern sanft behandeln

Mit TCM gegen Kinder-Kopfschmerzen

Die Ursachen für diese Kopfschmerzen können vielfältig sein, sie können von Nackenverspannungen herrühren, aber genauso von psychischen Belastungen, Stress in der Schule oder zu vielen Freizeitaktivitäten. Ebenfalls ergaben die Untersuchungen, dass medikamentöse Behandlungen lediglich die akuten Kopfschmerzen bekämpfen können. Sie führen aber auch bei Kindern schon zu einer Häufung der Migräne-Anfälle. Hinzu kommt die Möglichkeit, dass sich eine schleichende Medikamenten-Abhängigkeit einstellt. Den Kopfschmerzen gerade bei Kindern sollte deshalb eher auf sanfte Art begegnet werden. Die chinesische Medizin etwa kennt viele natürliche Heilmethoden. Zu Beginn steht auch hier die Ursachenforschung, denn Kopfschmerzen rühren laut Erfahrungen der chinesischen Medizin oftmals von Stress, nicht richtig auskurierten Erkältungen oder Verdauungsproblemen her. Werden diese Ursachen gezielt behandelt und nicht nur die Symptome, sind die Heilungschancen deutlich höher. Zudem werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Häufigkeit der Migräne-Anfälle oder Kopfschmerzen können langfristig verhindert werden. Bei der Therapie werden chinesische Arzneimittel, Akupunktur, Massagen oder auch Veränderungen in der Ernährung angewendet, die für langfristige Besserung der Beschwerden sorgen sollen.


Britta Lutz | 01.09.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Verdauungsprobleme, Stress, Nackenverspannungen, Migräne-Anfälle, Kopfschmerzen bei Kindern, chinesische Medizin, Akupunktur

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Medical Wellness: Gesund und fit
Vorheriger Eintrag: Augenpflege, aber richtig


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben