Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Tai Chi sorgt für innere Ruhe und Gelassenheit

Mit Tai Chi zu mehr Entspannung

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie sich bei einem guten Buch, etwas Kerzenschein, ruhiger Musik oder einem angenehmen Vollbad entspannen möchten, doch all die kleinen Dinge nicht mehr ausreichen? Dann sollten Sie auf eine andere Form der Entspannung setzen, etwa auf Tai Chi. Tai Chi gehört zu den Jahrtausende alten Entspannungsmethoden aus China. Dabei sorgt es für das erneut hergestellte Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. Natürlich setzt Tai Chi, ebenso wie alle anderen Praktiken aus der TCM, auf die Wirkung der fünf Elemente Wasser, Erde, Metall, Feuer und Holz. Auch das Lebensprinzip von Yin und Yang wird dabei genutzt und letztendlich dient alles nur einem, dem Chi, der Lebensenergie und dem richtigen Energiefluss.

Im Zentrum der Übungen im Tai Chi stehen die so genannten Formen. Sie entstehen aus fließenden Bewegungen und Einzelbewegungen und sollten nicht zu schnell durchgeführt werden, um die innere Ruhe und Kraft zu finden, die erreicht werden soll. Wichtig ist auch, dass es Formen gibt, die nur wenige Minuten andauern und solche, die über mehr als eine Stunde ausgeführt werden. Doch grundsätzlich gelten im Tai Chi einige Grundregeln.

So muss der Kopf stets aufrecht gehalten werden, um den Geist ideal entfalten zu können. Die Schultern sollten Sie durch gelockerte Ellenbogen absenken. Außerdem müssen Brust und Rücken Entspannung im Tai Chi finden. Das Gewicht sollte gleichmäßig auf den Körper verteilt, die Taille entspannt werden. Ober- und Unterkörper müssen im Gleichklang zueinander stehen. Eine besonders interessante Grundregel im Tai Chi besagt, dass die Ruhe in der Bewegung und die Bewegung in der Ruhe entsteht. Yin und Yang werden im Tai Chi miteinander verbunden, die Bewegungen werden stets fließend ausgeführt und statt roher Kraft sollte stets Yi angewendet werden.

Achten Sie ebenfalls darauf, die Übungen in einer ruhigen Umgebung durchzuführen, um so zu mehr Ruhe zu finden. Lockere Kleidung, die bequem sitzt, ist ein weiteres wichtiges Merkmal im Tai Chi.


Britta Lutz | 12.10.09 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Yin, Yang, Wellness, Tai Chi, Entspannung, Chi, Bewegung

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Weinlese an der Mosel begonnen
Vorheriger Eintrag: Entspannungsverfahren selbst erlernen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben