Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wie entspannend Rosenwurz wirken kann

Mit Rosenwurz gegen Stress vorgehen

Grund für die Wirkungen von Rosenwurz sind die Inhaltsstoffe. Sie sollen die Denk- und Merkfähigkeit steigern. Außerdem soll Rosenwurz, ebenso wie Ginseng, in belastenden Situationen für Unterstützung sorgen. Die Ausdauer kann damit gefördert werden und natürlich lassen sich auch Stress und eine dauernde Erschöpfung damit hervorragend bekämpfen.

Die Pflanze

Bei Rosenwurz handelt es sich um eine sehr widerstandsfähige, robuste Pflanze. Selbst der Frost im Winter macht ihr nichts aus. Die Blätter sind sehr fleischig, weshalb Rosenwurz ebenso der Gruppe der Dickblattgewächse zugeordnet wird. Rosenwurz wächst als Strauch, bleibt jedoch eher flach und buschig. Die Höhe beträgt bis zu 35 Zentimeter. Den Namen erhielt die Pflanze, weil ihre Wurzel beim Anschneiden einen rosenähnlichen Duft verströmen soll.

Beheimatet ist Rosenwurz vor allen in den Hochgebirgsregionen von Nordeuropa, -amerika und –asien und wächst sehr langsam. Feuchte, aber auch trockene Böden sind als Grundlage ideal. Ebenso gut verträgt der Rosenwurz neutrale, alkalische und saure Böden.

Die Wirkungen von Rosenwurz

Rosenwurz ist vor allem in Sibirien unter dem Beinamen „Goldene Wurzel“ bekannt. Der Pflanze wird nachgesagt, dass sie die Konzentrations- und Merk-, sowie Aufnahmefähigkeit fördern soll. Ebenfalls der Erfahrungsmedizin zu entnehmen ist, dass Rosenwurz sich positiv bei depressiven Verstimmungen auswirken soll. Der Stoffwechsel bestimmter Gehirnbotenstoffe soll überdies unterstützt werden können, wodurch wiederum die geistige Leistungsfähigkeit gefördert wird. Man fühlt sich dadurch glücklicher und energiereicher.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete

Rosenwurz besteht aus verschiedenen Inhaltsstoffen, die unter anderem die Ausschüttung von Stresshormonen lindern sollen. Auch der Energiestoffwechsel in den Zellen soll gesteigert werden und die Zellen sollen vor Schädigungen durch freie Radikale geschützt werden. Viele weitere Wirkungen werden dem Rosenwurz nachgesagt, lassen sich aber kaum belegen. In Russland beispielsweise, aber genauso in Sibirien gibt es den schönen Brauch, Hochzeitspaaren Rosenwurz mit auf den Weg zu geben, da dieser für einen reichen Kindersegen sorgen soll.

Ob dauerhafte Müdigkeit wegen Stress, Erschöpfung auf körperlicher oder geistiger Ebene, Konzentrations- und Gedächtnisprobleme, eine allgemeine Abwehrschwäche oder nervöse Störungen – die Einsatzgebiete von Rosenwurz sind vielfältig.

Mit Nebenwirkungen ist bei der Anwendung von Rosenwurz nicht zu rechnen, vorausgesetzt natürlich, diese erfolgt richtig. In seltenen Fällen und vor allem bei zu hohen Dosierungen kann es jedoch zu Schlafstörungen und Unruhezuständen kommen. Deshalb sollte Rosenwurz vorwiegend am Morgen eingenommen werden.

Wie man Rosenwurz anwendet

Rosenwurz kann in verschiedenen Varianten genutzt werden. Besonders einfach ist der Teeaufguss, der aus der fein geschnittenen Wurzel entsteht. Ein Teelöffel davon wird mit einem Liter kochenden Wasser überbrüht. In der Thermoskanne sollte der Tee dann über Nacht ziehen dürfen und wird am kommenden Vormittag getrunken.

Extrakte sind in der Apotheke ebenfalls erhältlich. Diese können wahlweise in flüssiger Form oder als Kapseln erworben werden. Die optimale Wirkung lässt sich damit jedoch nur erzielen, wenn mit der Einnahme bereits ein paar Tage vor der stressigen Situation begonnen wird. Generell sollte die Einnahme von Rosenwurz maximal über einen Zeitraum von vier Monaten erfolgen. Anschließend ist eine Pause nötig.


Britta Lutz | 09.07.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Teeaufguss, Stress, Strauch, Rosenwurz, Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnisleistung, Depression

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: So geht man gegen die Hitze vor
Vorheriger Eintrag: So klappt es mit der Strandfigur


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben