Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Natürliche Therapie bei Kinderlosigkeit

Mit Naturheilkunde den Kinderwunsch erfüllen?

Am Anfang der Kinderwunschtherapie auf natürlicher Basis steht, wie bei jeder anderen Behandlung der Naturheilkunde, ein umfassendes Gespräch zwischen Arzt und Patient. Dabei werden die Menschen wieder als Ganzes betrachtet, es kommt nicht nur auf den unerfüllten Kinderwunsch an, sondern auch auf andere Leiden und Störungen. Oft kann eine Umstellung des Lebenswandels, mit weniger Rauchen und Alkoholgenuss helfen. Vielfach sind Entspannungsübungen sinnvoll, da Stress als Hemmung für die Fruchtbarkeit bekannt ist. Weiterhin kommen traditionelle Therapien zum Einsatz, darunter homöopathische Mittel, Akupunktur, Kräuter und vieles mehr. Ebenfalls kann eine Fußreflexzonenmassage hilfreich sein oder auch Yoga, um wieder zu mehr Ruhe zu finden.

Welche Anwendungen für den Einzelnen Patienten sinnvoll sind, muss aber immer individuell entschieden werden. Eine standardisierte Therapie gibt es nicht. Die Naturheilkunde wird dabei sowohl ergänzend, als auch als Alternative zur Schulmedizin angewendet. Sie hat aber wenig Sinn, wenn die Eileiter bei der Frau verschlossen sind oder der Mann keine Samen produziert. Ein wichtiger Vorteil der naturheilkundlichen Kinderwunschtherapie besteht darin, dass so gut wie keine Nebenwirkungen auftreten. Bei Personen mit bekannten Allergien sollte jedoch auf die Behandlung mit Kräutern verzichtet werden. Eine kleine Studie an der Universität Heidelberg hat Frauen beobachtet, die jahrelang nicht schwanger wurden.

Nach einer homöopathischen Therapie sind bei etwa einem Fünftel der Frauen Schwangerschaften aufgetreten. Diese Studie ist jedoch nicht repräsentativ, so dass nie genau gesagt werden kann, ob die Naturheilkunde beim Kinderwunsch hilft oder nicht. Zu viele Einzelfaktoren, darunter der Lebenswandel und das Alter der Patienten, spielen eine Rolle.


Britta Lutz | 29.04.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Naturheilkunde, Massagen, Kinderwunsch, Kinderlosigkeit, Homöopathie, Akupunktur

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Was hilft bei Heuschnupfen?
Vorheriger Eintrag: Wellness schon für Kinder sinnvoll


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben