Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Indian Balance als neue Wellness-Anwendung

Mit Indian Balance zu mehr Entspannung

Die Übungen, die im Indian Balance Kurs durchgeführt werden, erinnern an die fließenden und sanften Bewegungen, die wir aus dem Yoga kennen. Allerdings erhielten sie indianische Namen, um das Gesamtkonzept auf diese Weise zu unterstützen. Indian Balance hat es sich zum Ziel gesetzt, den Körper fit zu halten, während die Seele sich ausruhen kann. Die sanften und langsamen Bewegungen sorgen für Muskelkonzentrationen und damit für eine Steigerung der Fitness. Im Hintergrund läuft indessen indianische Musik, die die Seele entspannen soll. Die Übungen, wie „Hase“ oder „fliegender Falke“ können auch zu Hause durchgeführt werden, wurden sie erst einmal erlernt. Indian Balance wird mittlerweile sogar von einigen Krankenkassen anerkannt.

Im Bereich alternative Medizin können die Kurse somit finanziell unterstützt werden. Ein entsprechender Antrag wird dann einfach bei der jeweiligen Krankenkasse gestellt. Indian Balance zählt somit zu den neuen Möglichkeiten, Fitness und Entspannung miteinander zu vereinen. Dabei werden die Kurse in drei Teile untergliedert. Im ersten Teil geht es darum, sich erst einmal zu sammeln und die Konzentration für die anschließend folgenden Übungen zu finden. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Mobilisation der Kräfte und im dritten Teil geht es um die Erholung.


Britta Lutz | 02.11.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Yoga, sanfte Bewegungen, Prävention, Kursprogramm, indianische Musik, Indian Balance, alternative Medizin

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Welttag des Mannes wurde gefeiert
Vorheriger Eintrag: Grundprinzipien für eine gesunde Ernährung nach TCM


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben