Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
TCM Behandlungsmethoden helfen gegen Stress

Mit der TCM gegen Stresskrankheiten

Erkrankungen, wie Depressionen und das Burn-Out-Syndrom, bekannt auch als chronischer Erschöpfungszustand, sind heute längst keine Seltenheit mehr. Jeder kann davon betroffen sein, denn massivem Stress sind in der heutigen Gesellschaft längst nicht mehr nur die Manager ausgesetzt, sondern auch alle anderen Personengruppen. Es ist selbstverständlich, dass man mit voller Kraft bei der Sache ist, sei es nun bei der Arbeit, im Haushalt oder bei der Kinderbetreuung. Dass der Körper zahlreiche Hinweise auf die drohende Erschöpfung gibt, wird oftmals verdrängt, denn gestresst zu sein, schlimmer noch, ausgebrannt zu sein, stellt oft ein Manko dar.

Wie ein Zen-Meister kürzlich berichtet hat, kann jedoch die Traditionelle Chinesische Medizin dagegen helfen. Verschiedene Massagen aus dem Bereich der TCM, sowie die unterschiedlichsten Entspannungsübungen können uns vom Stress befreien. Mit Yoga etwa lässt sich der eigene Stressfaktor deutlich senken. Wer unter chronischer Müdigkeit leidet, kann mit Entspannungsübungen für einen besseren, erholsameren Schlaf sorgen. Die Lehren der alten Chinesen bringen uns also auch im Alltag stets voran, denn wer weiß, wie er sich entspannt, muss nicht länger unter massivem Stress leiden.


Britta Lutz | 25.01.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Yoga, Traditionelle Chinesische Medizin, Massagen, Entspannungsübungen, Depressionen, Burn-Out-Syndrom

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Mit Akupunktur gegen das Reizdarmsyndrom
Vorheriger Eintrag: Neues Programm gegen das Rauchen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben