Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Für eine gesunde Verdauung sind diese Lebensmittel schädlich

Meiden Sie diese Lebensmittel bei Verdauungsproblemen

Pommes, Chicken Nuggets und Co. führen schnell zum bekannten und unangenehmen Völlegefühl. Hinzu kommt, dass die frittierten Lebensmittel die Verdauung stören können. Genauso wie das rote Fleisch, enthalten sie zahlreiche gesättigte Fettsäuren und die belasten nun einmal den gesamten Organismus.

 

Milchprodukte – gesund oder nicht?

 

Milch macht müde Männer munter – doch haben Milchprodukte wirklich nur Vorteile? Generell gilt, dass die Milchsäurebakterien und der Joghurt die Verdauung fördern können. Doch wer unter der weit verbreiteten Lactoseintoleranz leidet, der sollte Vorsicht walten lassen. Milchprodukte können dann zu unangenehmen Folgen führen. Wer diese Unverträglichkeit nicht aufweist, darf die Milch und Milchprodukte natürlich auf dem Speiseplan belassen. Allerdings haben viele Menschen festgestellt, dass sie sich besser fühlen, wenn sie eine Zeitlang auf diese Produkte verzichtet oder deren Konsum eingeschränkt haben.

 

Schokolade kann gefährlich werden

 

Auch der Verzicht auf Schokolade kann der Verdauung gut tun, selbst wenn es schwer fällt. Viele Schokoladesorten enthalten nämlich Milchbestandteile, die nur schwer verdaulich sind. Der hohe Anteil an Zucker und Co. sorgt zudem mitunter für Verdauungsprobleme, wie Blähungen, Durchfall oder Krämpfe.

 

Schaden Weißmehlprodukte der Verdauung?

 

Weißmehlprodukte, wie Toastbrot, Baguette und Pasta können den Verdauungsapparat träge werden lassen. Nicht selten sind das Völlegefühl und Blähungen dann die Folge. Sinnvoller ist es, die Ernährung auf Vollkornprodukte umzustellen. Dann zeigen sich anfangs zwar ähnliche Symptome, doch halten diese nur solange an, bis sich der Körper an die neue Ernährungsform gewöhnt hat.

 

Softdrinks schädlich für die Verdauung?

 

Beliebt sind zudem Softdrinks. Limonade, Cola und Co. können aber die Verdauung belasten und das nicht nur wegen des recht hohen Zuckergehalts. Die Kohlensäure und das oft enthaltene Koffein tun hier ihr Übriges und können Magen und Darm reizen. Dadurch fällt die Verdauung anderer Lebensmittel schwerer. Zusätzlich können die Softdrinks zur Übersäuerung im Körper führen und die wiederum hat oft Verdauungsstörungen als Folge.


Britta Lutz | 20.05.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Diese Fatburner gehören auf den Tisch
Vorheriger Eintrag: Welche Lebensmittel eine gesunde Verdauung zerstören


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben