Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Nicht jede Massage eignet sich

Massagen bei Rückenschmerzen

Dass Massagen bei Rückenschmerzen helfen können, darin sind sich nahezu alle Patienten einig. Das bestätigt sogar das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG. In aktuellen Untersuchungen fand man heraus, dass Massagen Rückenschmerzen deutlich lindern können. Jedoch gilt dies lediglich für drei Arten von Massagen, deren Wirksamkeit auch wissenschaftlich bestätigt werden konnte.

Dazu zählt die klassische Massage, die alle Muskelgruppen durchknetet und so Verspannungen lösen kann. Auch die Thai-Massage, bei der vorwiegend auf die Dehnung der Muskelgruppen gesetzt wird, zählt in diesen Bereich. Gleiches gilt für die Akupressur. Demnach kann in einem Wellnesshotel durchaus eine Massage gefunden werden, die bei Rückenschmerzen Linderung verschafft. Doch die meisten Massagen sind eher für das Wohlbefinden des Menschen zuständig und können weniger das Leid einer Erkrankung lindern, wie das IQWiG bestätigt. Demnach sollte vor der Anwendung geklärt werden, was man sich von einer Massage erwartet und was eben nicht.


Britta Lutz | 12.08.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellnesshotel, Thai-Massage, Rückenschmerzen, Massagen, klassische Massage, Akupressur

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Abnehmen durch Akupunktur?
Vorheriger Eintrag: Die Shi-Tsubo-Magnetopunktur


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben