Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wie lockiges Haar vor dem Austrocknen geschützt wird

Locken richtig pflegen

Dabei gibt es viele Beauty Tipps, mit deren Hilfe man Locken viel einfacher pflegen und ihren Glanz erhalten kann. Viele herkömmliche Shampoos enthalten Tenside und diese können das Haar schnell austrocknen. Deshalb sollte bei lockigem Haar auf Shampoo verzichtet werden. Stattdessen bietet es sich an, das Haar mit Conditioner zu waschen. Er hat eine ähnliche, reinigende Wirkung wie Shampoo, pflegt jedoch das Haar und macht es leichter kämmbar. Dabei ist darauf zu achten, dass die Pflegeprodukte keine Silikone enthalten.

Bürsten und Kämme werden verbannt

Was sich zuerst einmal sehr seltsam anhört, kann lockigem Haar helfen: Bürsten und Kämme sind nämlich tabu. Das Haar wird nach dem Waschen nur mit den Fingern entknotet, was durch den pflegenden Conditioner durchaus möglich ist. Leave-In-Conditioner kann bei Bedarf nochmals aufs Haar aufgetragen werden. Die Locken lassen sich mit den Händen leicht formen.

Hitze ist tabu

Für das Trocknen der Haare eignen sich am besten Handtücher aus Mikrofaser oder ein altes Shirt. Klassische Frottee-Handtücher sind hingegen nicht zu empfehlen, da sie das Haar noch mehr verknoten können.

Auch Hitze schadet den Locken, deshalb sind Glätteisen, Lockenstab und Haartrockner ebenfalls tabu. Wenn es wirklich schnell gehen muss, sollte der Föhn zumindest auf kalt gestellt werden. Idealerweise dürfen Locken an der Luft trocknen. Die Spitzen lassen sich als Abschluss mit etwas Haaröl nochmals nachformen und das Haar kann gestylt werden.


Britta Lutz | 20.05.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Tenside, Silikone, Shampoo, Lockenstab, Locken, Haar, Glätteisen, Föhn, Conditioner, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Eigenmotivation zur Gewichtsreduktion
Vorheriger Eintrag: Algen für die Gesundheit


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben