Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Neuer Wellness-Trend gegen die Hornhaut

Hornhaut von Fischen wegknabbern lassen

Denn der Garra Rufa, der ebenso unter den Namen Rote Saugbarbe oder Doktorfisch bekannt ist, wird mittlerweile immer häufiger in Wellnesshotels eingesetzt. Hier soll der Fisch die Hornhaut von den Füßen der Hotelgäste abknabbern. Dass er gerne menschliche Haut frisst, ist längst bekannt. Dass der Fisch aber auch viele Vorteile bietet, wussten bisher nur wenige Insider.

Im Gegensatz zur Hornhautbehandlung mit Bimsstein und Hobel sorgt der Doktorfisch nämlich dafür, dass die Hornhaut zwar sehr gründlich abgeknabbert wird, dabei aber keine Verletzungen hinterlassen werden. Somit eignet sich diese spezielle Anwendung auch für Patienten, die unter Ekzemen oder der Psoriasis leiden.

Die Behandlung kann im Wellnessurlaub in entsprechenden Hotels in Anspruch genommen werden, die sie anbieten. Allerdings gibt es bisher nur wenige Häuser, die auf den Doktorfisch setzen, obwohl er medizinisch schon länger eingesetzt wird. Wer dieses einmalige Erlebnis einer glatten Fußsohle einmal selbst erfahren möchte, sollte sich deshalb bereits vor Antritt des Urlaubs erkundigen, ob diese Anwendung angeboten wird.


Britta Lutz | 11.01.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellnesshotels, Wellness-Trend, Rote Saugbarbe, Hornhaut, glatte Fußsohle, Doktorfisch

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Mit Knoblauch gegen das Altern
Vorheriger Eintrag: Gesünder dank Rohkost-Ernährung


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben