Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wellness mit Heilkreide

Heilkreide: Nicht nur auf Rügen

Die Heilkreide wird gerne auch mit dem Beinamen „das weiße Gold Rügens“ bezeichnet. Kein Wunder, denn ihre Wirkungen sind vielfältig, ebenso wie die Anwendungen, die mit ihr durchgeführt werden.

So sind ein Peeling für den gesamten Körper oder ein reines Gesichtspeeling mit Heilkreide im Beautysalon ein absolutes Must Have. Schließlich soll dieses dafür sorgen, dass der Teint glatter und ebenmäßiger, das Hautbild reiner wird. Aber auch bei einer Gesichtsreinigung, bei einem Fußbad oder gar einer Maske wird die Heilkreide verwendet. Beliebt sind ebenfalls Anwendungen als Ganzkörperbad. Grund für diese Anwendungen im Wellnesshotel: Die Heilkreide gilt als optimaler Speicher von Wärme und Kälte und kann diese auf den gesamten Körper gleichmäßig übertragen.

Weiterhin ist Heilkreide dafür bekannt, Schmerzen lindern zu können. Insbesondere Patienten mit Osteoporose und Gicht, aber auch mit Muskelverspannungen oder rheumatischen Erkrankungen schwören auf die Wirkungen der Heilkreide. Da ist es kein Wunder, dass zunehmend mehr Wellnesshotels das „weiße Gold“ für sich entdeckt haben und die Anwendungen mit eben diesem anbieten.


Britta Lutz | 05.11.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellnesshotel, Wellness, Rügen, Peeling, Osteoporose, Muskelverspannungen, Maske, Heilkreide, Gicht, Ganzkörperbad

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Cremes mit Vitamin K und was sie bringen
Vorheriger Eintrag: Leckere Lebensmittel, die schön machen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben