Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Neuer Trend Gluten-Diät

Gluten-Diät: Was bringt sie wirklich?

Derzeit ist es absoluter Trend, die Gluten-Diät durchzuführen. Die Stars und Sternchen in Hollywood haben diese Ernährungsweise, bekannt als „G-Free-Diet“, längst für sich entdeckt und erhoffen sich damit eine schnelle Gewichtsreduktion.

Tatsache ist aber, dass eine glutenfreie Ernährung, wie die Gluten-Diät sie vorsieht, alles andere, als gesund ist. Schließlich verzichtet man damit freiwillig auf viele Nahrungsmittel, die sehr wichtige Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Co. enthalten. Durch den steten, freiwilligen Verzicht auf Gluten kann es sogar zu Mangelerscheinungen und gesundheitlichen Problemen kommen. Ernährungsexperten weisen zudem darauf hin, dass die Gluten-Diät zur Gewichtszunahme führen kann. Grund dafür: Glutenfreie Nahrungsmittel enthalten zwar den Eiweißstoff nicht, dafür aber einen umso höheren Zuckergehalt und eine höhere Kalorienzahl.

Wer nicht unter einer diagnostizierten Glutenunverträglichkeit leidet, der sollte auch nicht auf Gluten in der Nahrung verzichten. Stattdessen ist es sinnvoller, sich nach der Natur zu richten. Die 5 Elemente Lehre zeigt es klar und deutlich auf: Wer sich stets saisonal mit den Nahrungsmitteln versorgt, die gerade in der Natur geerntet werden können, der ist auf der weitaus sichereren Seite. Die Gluten-Diät dagegen birgt massive Gefahren in sich, die viele Anwender leider nicht sehen wollen.


Britta Lutz | 28.08.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Glutenunverträglichkeit, glutenfrei, Gluten-Diät, Gluten, Gewichtsreduktion, Diät, 5 Elemente

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Akupunktur bei Atemnot
Vorheriger Eintrag: Vitamin C auch in Cremes


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben