Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wie die Essgewohnheiten sich auf das Gewicht auswirken

Essgewohnheiten ändern und abnehmen

Das Frühstück sollte von Jedem als die wichtigste Mahlzeit angesehen werden. Auch wenn nur eine Kleinigkeit, wie etwas Obst, eine Schale Müsli oder eine Scheibe Brot gegessen werden, ist das besser, als morgens komplett auf die Mahlzeit zu verzichten. Das führt nämlich automatisch zu Heißhungerattacken, aber auch einer stark abfallenden Leistungskurve am Vormittag.

Wie schon beim ersten Tipp rund um die Änderung der Gewohnheiten deutlich wird, ist regelmäßiges Essen wichtig. Die Empfehlungen, drei bis fünf Mahlzeiten täglich zu sich zu nehmen, sind hier Gold wert. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignet sich Obst. Auch andere fettarme Snacks sollten immer griffbereit stehen.

Ebenfalls sollten alte Gewohnheiten abgelegt werden. Wer nach Feierabend noch schnell in die Eisdiele spaziert und sich ein leckeres Eis gönnt, sollte stattdessen einen Apfel essen. Wer vor dem Fernseher gerne eine Tüte Chips isst, sollte sich nur ein Schälchen davon füllen. Wichtig ist auch, dass man sich aufs Essen konzentriert. Bewusstes Essen ohne Fernseher, Radio oder Telefonate ist wichtig – und zwar entspannt im Sitzen am Tisch. Wer dann noch jeden Bissen gründlich durchkaut, wird nicht nur mit einem Geschmackserlebnis belohnt, sondern ist auch noch schneller satt.

Ebenfalls hilfreich, um dem Beauty Ideal einer schlanken Figur näher zu kommen, ist es, den Hunger auszutricksen. Statt einfach etwas zu essen, sollte man gegen den Hunger ein Glas Wasser oder Tee trinken. Das füllt den Magen erst einmal und vertreibt den Hunger.


Britta Lutz | 01.04.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Sättigungsgefühl, satt, Mahlzeiten, kauen, Hunger, Frühstück, Essgewohnheiten, essen, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Beauty-Mythen im Überblick
Vorheriger Eintrag: Entspannung mit Energiearbeit der Kinesiologie


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben