Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Beauty und Wellness in den eigenen vier Wänden

Ein Wellness-Tag zu Hause

Zunächst muss dafür aber die Atmosphäre stimmen. Wer Handy und PC abschaltet und nicht erreichbar ist, kann sehr schnell eine gewisse Entspannung erleben. Der Druck, ständig erreichbar zu sein, fällt sprichwörtlich von einem ab. Außerdem sollte sanfte Hintergrundmusik aufgelegt werden. Mit Aromakerzen kann das Wellnessurlaub Gefühl sogar noch weiter verstärkt werden. Störende Lärmquellen und Co. sollten ausgeschaltet werden. Wenn möglich sollten die Kids an diesem Tag einmal vom Partner gehütet werden, damit Frau wieder Kraft tanken kann.

Die Pflege von Kopf bis Fuß beginnt mit den Füßen. Gerade in der kalten Jahreszeit werden sie heftig vernachlässigt, schließlich sieht man sie in dicken Socken und Schuhen ohnehin nicht. Es wird also allerhöchste Zeit, die Füße wieder sommertauglich zu machen. Ein Fußbad kann hier Abhilfe schaffen, versetzt mit Meersalz können Entzündungen an den Füßen gehemmt werden. Mit einem Peeling oder Bimsstein kann die sich schnell bildende überschüssige Hornhaut von den Füßen entfernt werden. Anschließend sollten die Füße mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme gründlich eingecremt werden.

Zur Schönheitspflege gehört natürlich auch das Haar. Mit Olivenöl kann es besonders schön und geschmeidig gepflegt werden. Einige Esslöffel Olivenöl werden dafür in das frisch gewaschene Haar einmassiert. Mit einem warmen Handtuch umwickelt darf das Öl für eine gute halbe Stunde einwirken, bevor es gründlich ausgespült wird. Ergänzt werden kann die Kur für die Haare, indem zwei Esslöffel Olivenöl, ein Teelöffel Honig und ein Ei zu einer Kur vermischt werden. Auch hier gilt, dass alles gründlich ausgespült werden sollte.

Ebenfalls sollte man sich am heimischen Beauty-Tag ein Bad gönnen. Wird es mit 50 Milliliter Sahne oder 100 Milliliter Vollmilch, mit zwei Esslöffeln Olivenöl oder Honig angereichert, kann es seine Wirkung sogar noch verbessern. Dadurch wird das Wasser mit natürlichen Fetten angereichert und diese pflegen die Haut und versorgen sie mit viel Feuchtigkeit. Insbesondere Personen, die an sensibler Haut leiden, werden dieses Bad genießen.

Für den Teint eignen sich Masken hervorragend. Feuchtigkeit spenden kann man, indem fetthaltige Lebensmittel, wie Avocados oder Bananen verwendet werden. Eine eher reinigende Wirkung haben Masken aus Tomaten und Gurken. Sie können zusätzlich pflegen. Die Gemüsesorten werden stets mit etwa einem Esslöffel Quark oder Naturjoghurt verrührt. Hinzu kommt ein Teelöffel Honig. Die Maske wird aufgetragen, darf 15 Minuten einwirken und wird anschließend mit lauwarmem Wasser abgespült. Wer mag, kann auch geriebene Mandeln unterheben. Diese sorgen für einen angenehmen Peeling-Effekt.


Britta Lutz | 24.07.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellnessurlaub, Wellness-Tag, Wellness, Vollmilch, Olivenöl, Masken, Honig, Haar, Fußbad, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Red Rice: Natürlicher Cholesterinsenker
Vorheriger Eintrag: Glatte Beine: Was ist am besten?


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben