Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Das Saunieren und seine Entdeckung

Die wichtigsten Elemente beim Saunagang

Nachdem die meisten der anderen Sportler wegen Kreislaufproblemen ärztlich versorgt werden mussten, entschieden sich die Finnen, auch noch am 10.000-Meter-Lauf teilzunehmen. Die Ärzte waren verblüfft, hinterfragten die Vorbereitungen zum Wettkampf. Heraus kam, dass der regelmäßige Gang in die Sauna das Immunsystem gestärkt hat und mit Kälte und Hitze besser umgegangen werden kann. Mittlerweile hat die Sauna auch bei uns Einzug gehalten. In fast allen Wellnesshotels findet sich heute eine Saunalandschaft, wobei die finnische Sauna nur eine von vielen Varianten ist. Die duftende chinesische Kräutersauna ist ein weiteres Beispiel für die Möglichkeiten, die das Schwitzen in kleinen Räumen mit sich bringt.

Als wichtigste Bestandteile für die wohltuende Wirkung des Saunagangs gelten die regelmäßigen Wechsel von Hitze und Kälte. Innerhalb der Sauna herrschen Temperaturen bis zu 100° C, die Luft ist sehr trocken. Die Haut erwärmt sich, die Körpertemperatur steigt um ein Grad Celsius, auf der Hautoberfläche sogar um zehn Grad Celsius. Der Puls beschleunigt sich und die Poren öffnen sich. Zudem wird die Durchblutung angeregt, wodurch Stoffwechselprodukte besser abtransportiert werden können. Muskelverspannungen lösen sich durch die Hitze von außen und im Inneren des Körpers werden mehr Zellen aktiviert, die Viren und Bakterien zerstören sollen.

Die vollständige Wirkung der Sauna entfaltet sich jedoch erst durch den Wechsel der Hitze und Kälte. Nach dem Saunagang steht eine kalte Dusche an. Die Haut und die Poren ziehen sich wieder zusammen, der Kreislauf wird dadurch wieder stabilisiert. Zudem kann die Herzfrequenz sich beruhigen und das Immunsystem wird generell gestärkt. Wenn Sie also regelmäßig die Sauna besuchen, dann frieren Sie in der kalten Jahreszeit nicht so schnell und durch die trainierten Schweißdrüsen können auch hitzige Sommertage Ihnen nichts mehr anhaben.


Britta Lutz | 24.12.09 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Sauna, Olympische Spiele, finnische Sauna, Durchblutung, chinesische Kräutersauna

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Trübe Stimmung schnell wegzaubern
Vorheriger Eintrag: Well-Food: Essen für Körper und Seele


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben