Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Keine Angst: Wir sprechen Deutsch mit Ihnen.

Die Sprache der Moselaner

Sollten Sie während Ihres Urlaubs an der Mosel einmal die eine oder andere Ortschaft besuchen, werden Sie feststellen, dass Sie die Einheimischen so gut wir gar nicht verstehen.

Wir haben hier einen unseren eigenen Dialekt; das Moselfränkische. Und der ist auch noch von Ort zu Ort verschieden. Wir können tatsächlich am Unterschied einzelner Wörter hören, aus welchem Dorf jemand kommt. Schon zwei Kilometer weiter gibt es erkennbare Unterschiede. Trier, von hier aus 50 km entfernt, hat schon wieder eine Sprache, mit der selbst ich Schwierigkeiten habe.

Im Moselfränkischen mischen sich Deutsch, Englisch, Französisch und der Lauf von Jahrhunderten.
Viele Wörter kann man nach einigem Nachdenken übersetzten. Es gibt aber auch welche, bei denen man überhaupt keinen Bezug mehr zu ihrer Bedeutung feststellen kann.

Das „Eerperte“ Erdbeeren sind, wie gesagt, man kann drauf kommen. „Peesche“ haben ihren Ursprung im französischen peche. Kommt man auch drauf.

Aber wissen Sie was „Umperte“, „Woschperte“ oder „Kriinschele“ sind? (Gar nicht einfach, unsere Aussprache in Buchstaben zu fassen. )
Auflösung: Umperte sind Himbeeren, Woschperte sind Brombeeren und Kriinschele sind Stachelbeeren.
Aber keine Angst. Wir können auch Deutsch. Wir wachsen sozusagen zweisprachig auf.

Bei uns im Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten arbeiten verschiedene Nationalitäten bzw. Menschen aus allen Bundesländern zusammen. Da ist eine einheitliche Sprache schon wichtig.

Sie dürfen uns aber gerne während Ihrer Massage, Halbpension, beim kalt-warmem Frühstücksbuffet oder der Beauty-Anwendung fragen, wie das eine oder andere da, wo wir herkommen, genannt wird.

Ich kann Ihnen jetzt schon versprechen: es wird amüsant, unterhaltsam und lehrreich zugleich.


Martina Kropp | 30.05.08 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten, Nationalität, Moselfränkisch, Moselaner, Mosel, Mittelmosel, Massage, kalt-warmes Frühstücksbuffet, Halbpension, Dialekt

Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Nächster Eintrag: Alles für die Katz gepackt
Vorheriger Eintrag: Klassische Frauenberufe - die Stars sind Männer


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben