Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Neuer Wellnesstrend: Shi-Tsubo-Magnetopunktur

Die Shi-Tsubo-Magnetopunktur

Dabei zeigt sich, dass auch die Shi-Tsubo-Magnetopunktur auf den Lehren der TCM basiert. Dort heißt es, dass unser gesamter Körper von Energieleitbahnen durchzogen ist, die auch als Meridiane bekannt sind. Durch sie fließt das Qi, also die Lebensenergie. Nur ein korrekter Fluss des Qi sorgt für vollkommenes Wohlbefinden und kann somit zu einer erhöhten Lebensqualität führen.

Auf Grundlage dieser Lehren basieren auch Akupunktur und Akupressur. Bei der Akupunktur wird vor allem der Bereich im Gesicht genadelt. Bei der Shi-Tsubo-Magnetopunktur werden statt Nadeln kleine Magnete verwendet, die auf die betreffenden Akupunkturpunkte aufgelegt werden. Dadurch sollen die Meridiane angeregt werden, so dass sich Blockaden, die durch Verspannungen oder Narben und viele weitere Ursachen entstehen können, lösen lassen.

Vor der Behandlung wird der Therapeut den gesamten Körper des Patienten abtasten. Dabei erkennt er bereits, wo die Blockaden und Beschwerden des Patienten liegen und kann entsprechend darauf reagieren. Die Magnete im Gesicht werden aufgelegt, anschließend kommt es zur Massage. Diese erfolgt ähnlich der Akupressur, also durch sanftes Kneten und Drücken der betreffenden Hautpartien. Allerdings können die Magnete auch erst nach dem Massieren aufgelegt werden. Die Behandlung selbst dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden an. Direkt danach soll eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens eintreten. Die Muskulatur soll entspannter, die Haut rosiger und erholter sein. Auch auf die Organe sollen die Magnete und die Massage wirken, da sie die Meridiane deutlich anregen.


Britta Lutz | 10.08.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, TCM, Shi-Tsubo-Magnetopunktur, Meridiane, Magnete, Lebensenergie, Akupunktur, Akupressur

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Massagen bei Rückenschmerzen
Vorheriger Eintrag: Beauty: Die Haut nicht zu stark pflegen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben