Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Grauenvolle Zeiten für Allergiker

Die Pollen fliegen wieder

Die Pollen von Birke, Erle und Hasel beginnen zu fliegen und seit Mitte April sind auch die mehr als 60 Gräser wieder am Blühen, die für viele Allergien verantwortlich sind. Der Körper reagiert mit tränenden, juckenden Augen, heftigen Husten- und Niesanfällen und einer laufenden Nase. Für die meisten Allergiker ist die Zeit des Frühlings eine Zeit, in der sie sich am liebsten nur in der Wohnung verkriechen möchten. Jeder vierte Deutsche ist bereits durch Heuschnupfen und Pollenallergien eingeschränkt und Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl in den kommenden Jahren erhöhen wird. Dann soll gut die Hälfte der Bevölkerung unter entsprechenden Allergien leiden.

Es gibt zwar die Möglichkeit einer Desensibilisierung, doch ist diese derzeit noch sehr zeitaufwändig und kostenintensiv. Darüber hinaus muss sie so früh wie möglich in Angriff genommen werden, denn je weiter die Allergie bereits fortgeschritten ist, desto geringer sind die Chancen, sie wieder in den Griff zu bekommen. Oft leiden schon Kleinkinder, so dass empfohlen wird, spätestens ab dem fünften Lebensjahr mit der Desensibilisierung zu beginnen. Experten gehen davon aus, dass eine Verbesserung ab dem 30. Lebensjahr nahezu nicht mehr möglich ist.

Dann können nur noch die Symptome bekämpft werden. Hierbei kommen vor allen Dingen Medikamente zum Einsatz. Sie bieten allerdings den Nachteil, dass sie ins Gehirn gelangen und dort das Nervensystem beeinflussen. Infolgedessen kommt es zu vermehrter Müdigkeit, so dass die Medikamente nicht unbedingt die erste Wahl sind. Alternativ dazu schwören viele Menschen auf die TCM und die Akupunktur. Doch auch hier gilt, dass eine Heilung kaum möglich ist, sondern vorwiegend die Symptome gelindert werden können.


Britta Lutz | 26.04.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: tränende Augen, TCM, Niesanfälle, laufende Nase, Heuschnupfen, Allergie, Akupunktur

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Wellness wird zur Notwendigkeit
Vorheriger Eintrag: Fernöstliche Bewegungslehren für mehr Wohlbefinden


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben