Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Ohrkerzen: Altbewährte Behandlung

Die Ohrkerzen-Therapie im Überblick

Die Behandlung mit Ohrkerzen erfolgt heute in vielen Bereichen. So kann sie bei Stress, Hörminderung, Durchblutungsstörungen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Druck im Ohr oder zur allgemeinen Entspannung angewendet werden. Hierbei kommen sowohl eine milde Wärme, als auch die heilenden Kräuter mit dem Rauch in das Ohr und werden über das Trommelfell in das Innenohr geleitet. Im Ohr entsteht hierbei ein Unterdruck, wodurch der Sekretfluss angeregt und der Lymphfluss im gesamten Körper gefördert wird.

Für die Ohrkerzen-Therapie sind spezielle Ohrkerzen nötig, die im Handel aber mittlerweile gut erhältlich sind. Wichtig ist, dass der zu behandelnde Patient seitlich liegt, so dass der Gehörgang senkrecht liegt. Die Ohrkerze wird nun mit einer Kräutermischung gefüllt, angezündet und in den Gehörgang gestellt. Mit einer Hand wird die Ohrkerze festgehalten und man lässt sie soweit abbrennen, bis es an den Fingerkuppen zu heiß wird. Wichtig ist, dass die alternative Medizin vorsieht, dass Ohrkerzen keine Rauchentwicklung im Ohr erlauben. Außerdem müssen beide Ohren behandelt werden, damit das Gleichgewicht der beiden Gehirnhälften erhalten bleibt. Nach der eigentlichen Behandlung sollte der Patient noch eine halbe Stunde ruhen, um die Wirkung zu spüren.

Es gibt allerdings auch Probleme, bei denen eine Behandlung mit Ohrkerzen nicht in Frage kommt. Das sind Geschwüre und Hautkrankheiten im Bereich der Ohren, Trommelfellschäden, Plastikeinsätze in den Ohren, Löcher oder Paukerröhrchen in den Ohren oder Ohrentzündungen. Im Zweifel sollte der behandelnde Arzt befragt werden, ob die Behandlung mit Ohrkerzen möglich ist.


Britta Lutz | 21.10.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Trommelfell, Ohrkerzen, Kräutermischung, Innenohr, Amazonas-Indianer, alternative Medizin

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Saunieren gegen den Herbstblues
Vorheriger Eintrag: Mit Skoliose Übungen zu mehr Rückengesundheit


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben