Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Manderscheider Burgen – das ideale Ausflugsziel

Die Manderscheider Burgen in der Eifel

Die Manderscheider Burgen liegen in einer geschichtsträchtigen Region. Der Ortsname Manderscheid wurde erstmals 973 erwähnt, und zwar in einer Schenkungsurkunde von Otto II. an den Erzbischof und Kurfürsten von Trier. Die Manderscheider Burgen in der Eifel bestehen natürlich aus mehreren Burgen, eine davon ist die Oberburg. Sie befindet sich auf einer Bergspitze, die eigens für den Bau der Burg abgeflacht wurde.

 

An den Ruinen der Oberburg ist bis heute zu erkennen, dass ihre Außenmauer fast dreieckig war. Der fünfstöckige Bergfried ist mittlerweile sogar wieder begehbar und bietet eine sehr schöne Aussicht auf die Stadt Manderscheid, die umliegende Landschaft und die Niederburg.

 

Erwähnt wurde die Oberburg erstmals zwischen 1141 und 1146. Auch die Edelfreien von Manderscheid erhielten ihre erste Erwähnung in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 1142. 1673 wurde die Burg, die sich im Besitz des Kurfürsten von Triers befand, von französischen Truppen zerstört. Die Gemeinde Manderscheid, die heutiger Besitzer der Burg ist, hat die Ruine 1921 grundlegend hergerichtet und sie für Besucher zugänglich gemacht.

 

Die Niederburg

 

Die Niederburg dagegen gehört dem Eifelverein und das schon seit 1899. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, die Burg langsam aber sicher zu restaurieren. Von Mittwoch bis Montag ist die Niederburg zu besichtigen, allerdings muss dafür ein Eintrittsgeld entrichtet werden. Auch für Trauungen ist die Burg ein idealer Ort und regelmäßig werden dort Veranstaltungen geboten. Die bekannteste ist wohl das Mittelalterfest, das jedes Jahr am letzten Augustwochenende stattfindet.


Britta Lutz | 01.08.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Villa Romana mit römischer Badeanlage entdecken
Vorheriger Eintrag: Der Archäologiepark Belginum ist immer einen Besuch wert


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben