Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Massagetechniken für das Haar

Die beste Pflege fürs Haar

Wichtig ist aber das richtige Bürsten, am besten mit zwei Bürsten. Der Kopf wird nach vorne gebeugt, anschließend kann mit den beiden Bürsten vom Nacken in Richtung Stirn gebürstet werden, sowie von den Seiten in Richtung Scheitel. Nun noch einmal von der Stirn zum Nacken bürsten, dann verhelfen Sie Ihrem Haar zu mehr Glanz und Volumen. Eine schöne Massage gönnen Sie sich, wenn Sie die Kopfhaut vom Nacken bis zum Scheitel massieren.

Am besten eignen sich kreisende, langsame Bewegungen mit den Fingern. Nun folgen noch klopfende Bewegungen, die von der Stirn bis zum Scheitel durchgeführt werden. Als Abschluss können Sie leichten Druck mit flachen Händen von der Stirn bis zum Nacken ausüben. Durch diese Massage entspannen Sie nicht nur wunderbar, sondern regen auch noch die Durchblutung der Kopfhaut an. Wenn Sie anschließend eine reichhaltige Pflege verwenden, kann diese besser ins Haar einziehen.


Britta Lutz | 23.03.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Volumen, richtiges Bürsten, Pflege, Kopfmassage, Haarpflege, Glanz

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Akupunktur gegen Kälteleiden
Vorheriger Eintrag: Strahlend schön in den Frühling


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben