Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Welche Frisurentrends bestimmten den Sommer 2013?

Die aktuellen Trendfrisuren

Die besten drei Frisuren des Sommers sind da kaum zu benennen. Trotzdem haben wir uns für drei besonders gern getragene Looks entschieden, die auch im Herbst sicher noch einige Fans finden werden.

Der lange Bob

Der lange Bob gehört ganz klar zu den Trendfrisuren dieses Sommers. Selbst im Herbst und Winter kann er getragen werden, denn die zeitlose Eleganz ist hier einmalig. Der lange Bob ist etwa schulterlang, dadurch lässt er sich bei hohen Temperaturen auch problemlos hochstecken, so dass der Nacken schön frei bleibt. Gut passt der lange Bob zum angesagten Tropical Augen Make-Up, aber genauso zu den beliebten Colour-Art Looks.

Der Tie & Dye Look

Ebenfalls sehr begehrt ist der Tie & Dye Look und das nicht erst seit diesem Sommer. Hierbei gibt es keinen bestimmten Schnitt, lediglich die Farbe ist entscheidend. Da kann das haselnussbraune Haar in einen Caramel-Ton übergehen oder das naturblonde Haar in ein glänzendes Braun. Dieser Look steht vielen Frauen gut und wird sich bestimmt auch in Zukunft noch einer großen Beliebtheit erfreuen.

Der Fishtail-Zopf

Darüber hinaus ist der Fishtail-Zopf in diesem Sommer sehr angesagt. Dieser locker getragene, geflochtene Zopf überzeugt nicht nur Stars und Sternchen, sondern auch die Durchschnittsverbraucherin, ist er doch mit wenig Aufwand hergestellt und wirkt trotzdem elegant.


Britta Lutz | 03.09.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Tie & Dye Look, Sommer 2013, Schnitt, Nacken, Hitzewelle, Frisuren, Fishtail-Zopf, Eleganz, Bob

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Hautpflege in der Sonne
Vorheriger Eintrag: Kann man mit Joggen abnehmen?


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben