Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Winter Blues und Grau in Grau den Kampf ansagen

Der Winter kann auch schön sein

Welche positiven Seiten der Winter bereit hält und wie man diese für sich nutzt, wollen wir im Folgenden kurz vorstellen. Liegt der erste Schnee, sind es vielleicht sogar schon einige Zentimeter, dann läuft man nicht einfach nur zum nächsten Supermarkt, sondern man hinterlässt Spuren und kann diese sogar zur Kommunikation nutzen. Smileys und Herzchen zieren Autoscheiben, Wiesen und Co. und sollten uns erfreuen.

Auch die Ohren dürfen sich bei Schnee freuen. Schließlich befinden wir uns in einer ständigen Geräuschkulisse. Verkehrslärm, Musik, Gespräche – wir nehmen diese Geräusche zwar vielfach nicht mehr wahr, wer aber bei Neuschnee genauer hinhört, wird hier eine besondere Stille entdecken, die unheimlich entspannend sein kann.

Auch der Lichterglanz gerade in der Weihnachtszeit ist eine der schönen Seiten des Winters. Wer jetzt abends durch die Straßen spaziert, kann sich an bunt geschmückten Fenstern, Balkons und auch Straßen erfreuen. Zu Hause angekommen, wärmen uns Kerzenschein und Kaminfeuer auf und vermitteln eine einmalige Atmosphäre. Selbst der Besuch des Weihnachtsmarkts kann die Menschen in Stimmung bringen, schließlich dreht sich hier nicht alles nur um Glühwein, gebrannte Mandeln und Karussellfahrten. Auch können sich Familie und Freunde zum gemeinsamen Bummeln treffen und endlich wieder Zeit miteinander verbringen.

Winterzeit ist aber genauso die Zeit für sportliche Winterfreuden. Skifahren, Snowboarden, Schlittenfahren und mehr sind jetzt möglich. Und die Bewegung an der frischen Luft tut eigentlich Jedermann gut, vorausgesetzt, die Kleidung passt. Besonders schön: Scheint die Sonne und steht man auf dem Berg, bietet sich ein unvergleichlicher Ausblick auf die Schneelandschaft.

Ebenfalls lohnt sich die Winterzeit für einen gemütlichen Abend zu Hause. Echte Filmfans können jetzt ohne Reue die größten Kinofilme, die Klassiker und vieles mehr entdecken. Schließlich ist es draußen ohnehin dunkel. Auch für Naschkatzen hält die kühle Jahreszeit einiges bereit. Selbstgebackene Plätzchen, Dominosteine, Spekulatius, Stollen und Co. sorgen für einen wahren Gaumenschmaus.

Darüber hinaus finden Paare im Winter oftmals wieder zueinander, schließlich ist die kalte Jahreszeit geradezu prädestiniert dafür, gemeinsam zu kuscheln, sich gegenseitig eine Massage zu gönnen, im Vollbad ein Stück Wellness zu finden und vieles mehr. Auch das Lesen hat im Winter wieder Hochkonjunktur.

Doch der schönste Winter kann nur dann gelingen, wenn die richtige Kleidung vorhanden ist. Mütze, Schals, Handschuhe, Tücher und Co. sind jetzt aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken und sie gibt es gleichfalls schon in trendigen Farben und Styles, so dass hier sicher jeder auf seine Kosten kommt.


Britta Lutz | 27.12.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Winter, Wellness, Weihnachtsmarkt, Ruhe, Plätzchen, Paare, Naschkatzen, Kuschelzeit, Kinofilme

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Der richtige Lippenstift
Vorheriger Eintrag: Medical Wellness: Eine neue Betrachtung


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben