Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Wie Lebensmittel auf dem Haar angewendet werden können

Der richtige Speiseplan fürs Haar

Wer sich zum Beispiel glänzendes Haar wünscht, kann mit Apfelessig Abhilfe schaffen. Ein Teil Apfelessig und fünf Teile Wasser werden gemischt. Das Ganze gibt man über das frisch gewaschene Haar und fertig. Es muss nichts ausgespült werden. Der Geruch, der anfangs unangenehm auffällt, verfliegt, sobald das Haar trocken ist und es wirkt seidig glänzend.

Auch der Grüne Tee ist ein Genuss, nicht nur für den Gaumen, sondern ebenso fürs Haar. Zudem ist er noch sehr gesund. Wird Grüner Tee regelmäßig getrunken, können dessen Inhaltsstoffe die freien Radikale im Körper einfangen. Werden zwei Beutel Grünen Tees mit kochendem Wasser übergossen, das Ganze 15 Minuten ziehen gelassen und nach dem Abkühlen übers frisch gewaschene Haar gegeben, so kann der Grüntee das Haar vor den schädlichen Wirkungen der Sonneneinstrahlung schützen.

Mit diesen Lebensmitteln gehört fettiges Haar der Vergangenheit an

Aber auch gegen das gefürchtete fettige Haar gibt es einfache Hausmittel, zum Beispiel die Heilerde. Davon werden zehn Esslöffel mit 200 Milliliter Wasser zu einem dicken Brei verrührt. Auf der Kopfhaut verteilt darf der Brei zehn bis 20 Minuten einwirken, bevor er wieder ausgespült wird.

Ebenso können Salbei und Minze für weniger fettendes Haar sorgen, da sie die Talgproduktion reduzieren. Aus einem halben Liter Wasser, zwei Esslöffeln Apfelessig und zwei Tropfen Salbeiöl wird eine Spülung hergestellt, die kurz aufs frisch gewaschene Haar aufgetragen wird. Wer es mit Minze versuchen will, kann wahlweise eine Handvoll frischer Minzeblätter oder drei Teebeutel Minztee verwenden. Diese werden mit einem Liter Wasser übergossen und erst danach wird alles zum Kochen gebracht. Nach einer Ziehzeit von einer Stunde kann der Tee gefiltert werden. Nun noch einen Schuss Apfelessig dazu geben und das frisch gewaschene Haar damit spülen – fertig.

Wie kann man mehr Volumen erhalten?

Frauen mit sehr feinem Haar kennen das Problem – Volumen will einfach nicht hinein gelangen. Gelatine kann hier Abhilfe schaffen, denn sie kann Feuchtigkeit binden und das Haar kräftigen. Am besten setzt man hierfür auf Gelatinepulver, wovon ein Esslöffel zum herkömmlichen Shampoo gegeben wird. Danach können die Haare wie gewohnt gewaschen werden. Alternativ dazu kann das Pulver ebenso in die Haarkur oder –spülung gegeben werden.

Trockenes Haar ade – mit diesen Lebensmitteln klappt es

Trockenes Haar, das strohig wird, ist ebenfalls zu den weit verbreiteten Problemen zu zählen. Mandelmilch kann da Abhilfe schaffen. Dafür werden zwei Teelöffel gemahlene Mandeln in einem Glas Milch verrührt und damit die Haare gewaschen. Alternativ dazu kann ein halbes Glas Mayonnaise im Haar verteilt werden. Es sollte etwa zehn Minuten einwirken, bevor alles wieder gründlich ausgespült wird.

Ist das Haar nicht nur trocken, sondern auch brüchig, kann Honig eingesetzt werden. Ein Esslöffel flüssiger Honig wird mit einem Eigelb gemischt und der so entstehende Brei in die trockenen und strapazierten Haarpartien gegeben. Nach etwa 15 Minuten Einwirkzeit wird alles möglichst mit kaltem Wasser ausgespült. Bei zu viel Wärme kann das Ei nämlich gerinnen.

Spliss ist eine der Hauptsorgen vieler Frauen. Weizenkeim- und Mandelöl, die kaltgepresst sind, können hier Abhilfe schaffen. Wenige Tropfen, die zwischen den Fingerspitzen verrieben werden, reichen aus. Sie werden vorsichtig in die befallenen Spitzen einmassiert. Der bekannte Tipp, auf Olivenöl zu setzen, ist hingegen nicht ratsam, da es das Haar unnötig beschwert.

 


Britta Lutz | 05.12.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Volumen, trockenes Haar, Spliss, Pflege, Mandelmilch, Honig, Haar, Grüner Tee, glänzendes Haar, fettiges Haar

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Make-Up oder kein Make-Up – Das ist hier die Frage
Vorheriger Eintrag: Außergewöhnliche Wellness Anwendungen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben